Archiv für den Monat März 2014

Lost in the jungle

unterwegs und nach mehr als 8km nicht wissen, wo man ist…. ohje

Na zumindest was gegen die massive Gewichtszunahme der letzten beiden Wochen getan… Hab ich mir die Käse-Cracker jetzt aber ehrlich verdient! 🙂

Advertisements

Zeit umgestellt

so, hab mal kurz die Zeit umgestellt…

endlich kann man mal wieder nen roten Himmel noch vor sieben Uhr fotografieren

Zeitumstellung

Es wird wieder Sommer….. -zeit.

Kommende Nacht soll die Uhr ja wieder um ne Stunde von zwei auf drei gestellt werden.

In der Presse wird wie immer drüber gemeckert und Propaganda dagegen gemacht.

„Kein volkswirtschaftlicher Nutzen“, „Zeitverschwendung“, „Jetlagauswirkungen“….

Und so weiter.

Klar, ist ein immenser Aufwand, aufs Volk hochgerechnet.

Aber ich finde die Anpassung ans Tageslicht richtig!

Wache schon seit geraumer Zeit wieder zwischen 5 und 6 Uhr auf weils hell wird. Selbst am Wochenende.

Wär mir glaube in jungen Jahren garantiert nicht passiert. Aber das Alter bringt wohl mit sich…

Schön wenn sich ausnahmsweise der Rest der Welt nach meinen Schlafgewohnheiten richtet 🙂

Nebenwirkungen II

Hab letzte Woche ja bereits berichtet, dass Nichtrauchen dick macht…

oder dicker zumindest.

Mittlerweile sinds drei Kilo. Ich verurteile dies.

Musste extra wieder ins Sportstudio inkl. Sauna heute nach der Arbeit. Ob sich das wieder einpegelt? Bleib ich immer und ewig wieder so dick?

Und das Gemeine: ich ess ja nich mal mehr als vorher!

 

Hab mich an die neuen Gerüche immer noch nicht gewöhnt. Sie verwirren weiterhin.

Halt mich in der Firma noch immer gern im Raucherzimmer auf. Mag den Geruch dort.

Hab immer noch die vor zwei Wochen angefangene Schachtel in der Tasche. Mal schauen, wie lang noch.

Erwisch mich immer noch bei reflexhaften Bewegungen.

Vertieft beim Arbeiten, einfach mal umgedreht und zum Tisch gegangen, um die Zigaretten zu holen…. Oh, da liegen ja keine mehr.

Morgens ins Auto, Aschenbecher auf, der Griff zur Schachtel…. Oh, sie ist ja nicht mehr in der Jackentasche.

Dann eben wieder das Dampfgerät rausgeholt.

Das Ding kann man auch mal zehn Minuten am Stück in der Hand halten.

Einfach mal einen Zug nehmen und dann wieder in die Tasche gesteckt. Auf den Tisch hingestellt. Praktisch.

 

Nebenwirkungen

von wegen, keine Nebenwirkungen beim Rauchenaufhören….

Hab ja schon berichtet, dass ich vor ner Woche auf´s Dampfen umgestiegen bin.
Nebenwirkungen:

  • Finanzell wird´s sich in zwei Tagen amortisiert haben, wenn die Technik durchhält.
  • Den 120m-Berg komm ich bereits jetzt ne Minute scheller hoch.
  • Es kommen Düfte in meine Nase, die ich echt schon seit Jahren nicht mehr gerochen habe.
    Dies verwirrt mich.
  • Die Waage zeigt zwei Kilo mehr an als vor ner Woche und dabei hab ich definitiv nicht mehr gegessen!
    Sogar einmal mehr Sport zwischendurch gemacht. Ich fang mit Rauchen wieder an.
  • Hab den Eindruck, dass die Haut besser wird.
    Göttergatte hat mich gestern gefragt, welche seiner 24 verschiedenen Cremes ich benutze. Naja. Da ich die Cremes so unregelmässig wie zuvor benutze, liegts wohl dann doch eher an den zwei Kilo mehr, die die Haut jetzt spannen lässt. Oder an der Tatsache, dass ich die Woche fast jeden Tag vor halb zwölf im Bett war und somit zu mehr Schlaf kam. Mal davon abgesehen, dass es auch 2 Tage gab, an denen ich um halb 5 wach geworden und dann aufgestanden bin.
  • Aschenbecher steht seit ner Woche abgewaschen in der Küche rum.
    Jedes Mal wenn ich irgendwo nen Krümmel finde, frag ich mich, wo der normale Nichtraucher den hin wirft? Früher landete das Teil im Aschenbecher. Und jetzt muss ich für jedes Mal aufstehen und das Ding in den Mülleimer werfen.

Sucht

heute nach der Arbeit schien noch immer die Sonne…
Ein Grund zum Laufen!

Am Anfang den Berg hoch (+120m) brauch ich normalerweise für 2,2km, wenn ich gut bin, 12,5 bis 13 Minuten.

Meine letzte richtige Zigarette hab ich gequalmt letzten Samstag.

Ich glaub, heute war ich in 11,5 Minuten oben, ohne irgendwie kaputt zu sein wie sonst.
Das sich das wirklich so auswirkt?
Whow.
Hab mich ja schon verflucht jedes Mal, wenn´s den Berg hoch ging. Aber so doll?

Für alle, die mich jetzt für den absoluten Superhelden halten, der endlich weg ist von der Sucht.
Nö.
Hab mich verlegt auf E-Zigaretten. Jetzt wird gedampft.

Ob gesünder ist?
Geh ich mal von aus.
Total gesund?
Bestimmt nicht.
Mal schauen, wie lang ich das mach.
Wenn die Gerätschäften, für die es drei Monate Garantie gibt (Kassenzettel natürlich verlegt!) bis Montag durchhalten, hat´s sich zumindest finanziell amortsiert.

Mond über Stuttgart

mit der Fähre von Lombok nach Bali Teil II

beim letzten Beitrag hier hab ich eher den ersten Teil der Sechsstundenüberfahrt gezeigt….
Hier nu die Fortsetzung

Der Vulkanberg da hinten ist schon auf Bali… aber noch rund vier Stunden entfernt

Samstagmorgen

hey, 622 Kalorien… kann ich ja wieder mal ein dickes Schnitzel essen 🙂
Und wenn ich die Daten vom letzten Lauf am Mittwoch mit den heutigen vergleiche stell ich fest: Da ist was dran, dass man sportlich gesehen morgens nicht ganz so gut drauf ist. Die Empfehlung, den Sport in die Nachittagsstunden zu verschieben, ist wohl richtig. Nur wer hat da schon immer Zeit? Und die Stuttgarter Luft ist am frühen Samstagmorgen deutlich besser, als am späten Mittwochnachmittag.

Mittwochsnachmittagslauf

Heute mal pünktlich Feierabend gemacht… soll ja der letzte Sommertag für die nächsten Wochen gewesen sein…
18 Uhr zu Hause, 18:05 Uhr auf Piste

Also ich bin sehr zufrieden mit mir… nicht mit meiner Forerunner, denn die hat die ersten 800m nicht mit gemessen, weil sie auf der Suche nach nem Satelliten war….

mit der Fähre von Lombok nach Bali

Verpflegung für die sechs Stundenfahrt

alles gepackt?

andere Leute stehen vermutlich auf der richtigen Fähre…

Wieder anderen ist das Fährreisen egal… geht auch ne Nummer kleiner

einige müssen arbeiten

Das war jetzt nur das Warten auf der Fähre.
Im nächsten Teil dann die richtige Überfahrt.

vor dem Tatort…

… noch schnell mitgeteilt:

Blöde forerunner geht mal wieder nicht….

Urlaub…. so lang her

hatte ja noch eine weitere Urlaubsauswertung versprochen… damals vor sechs Wochen…. 🙂

Wir waren zuletzt beim letzten Tag in Jakarta.
Von hier aus gings auf die Insel Lombok… so weit südlich auf der Welt war ich noch nie…
Viel zu berichten gibts nicht von der Insel…. Lassen wir die Bilder sprechen…

Da hinten kommt schon der grossen Regen

Somewhere over the Rainbow

Gestern in D-Dorf

Nu hab ich doch dies WE vergessen, meine GPS Uhr mit nach Düsseldorf zu schleppen….
Und da das olle Wetter ja heute morgen dann wieder so schön sein musste (nich mal auf den Regen ist Verlass) musste ich auch gleich wieder auf die Piste

Hab heute schon mal gegoogelt. Der Dabendorer Herbstlauf ist am 20.09.2014. Ohje, 6 Monate Training….

%d Bloggern gefällt das: