Aufentshaltstitel Nach §78a Abs.1 S. 1 Nr. 2 AufenthG.

schöne Überschrift…

Nachdem Göttergatte damals 2008 eine temporäre Aufentshaltserlaubnis für Deutschland bekommen hat und nach Verlängerung in 2011 wieder nur eine Verlängerung für weitere drei Jahre, war heute nun der grosse Tag:

„Ich habe Ihren Fall geprüft und kann Ihnen mitteilen, dass die Voraussetzungen für eine unbefristete Aufenthalts- und Niederlassungserlaubnis vorliegen und wenn Sie diese möchten, können wir diese hier gleich ausstellen.“

Oh Freude

Seit 2011 gibt es hierfür in Deutschland eine e-Card… im Checkkartenformat, fast einem Ausweis gleich.
Am Tresen, wo wir freundlich und zuvorkommend von der jungen Dame bedient wurde, liegt auch gleich noch ein entsprechendes Merkblatt aus.

Nachdem die Dame den Aufenthatstitel in den Pass vom Göttergatten geklebt hat, hab ich mal nach der e-Card gefragt.

„Oh das machen wir hier in Stuttgart noch nicht. Diesen Verwaltungsaufwand schaffen wir noch nicht und ausserdem gilt die Karte ja nur in Verbindung mit dem Reisepass und bringt daher auch keine Erleichterung. Pass muss man ja weiterhin mitbringen…. Achja, für den Klebeaufenthaltstitel bekomm ich noch 85 Euro….“

ohne weiteren Kommentar

Advertisements

Veröffentlicht am 16. Juni 2014, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Aufentshaltstitel Nach §78a Abs.1 S. 1 Nr. 2 AufenthG..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: