Schlechtes Gewissen?


Gestern zurück aus Chinaland und heute zum Doc, krankschreiben lassen für heute und morgen.
Hatte ja schon berichtet, dass ich mich den ganzen Urlaub mehr oder weniger mit meiner Erkältung rumgeplagt habe (erst ich, dann Göttergatte, dann Schwiegermutter und dann wieder ich).
Ursprünglich hatte ich sie mit Sicherheit von einem meiner Kollegen (R. oder F.), die an meinem letzten Arbeitstag noch schnell mal mit triefender Nase was von mir wollten. Ich sage noch:
„Bleib da an der Tür stehen!“,
was sie aber nicht taten… „Muss Dir nur schnell noch was an Deinem PC zeigen“…
Ohne Witz lief das so ab… war an dem Tag schon stinkesauer, weil ich es sofort gemerkt habe…

Naja, der Spiegel klärt mal wieder auf:

Es ist in der Tat derzeit noch „nur“ eine schnöde Erkältung, aber wer die mal mehr oder weniger knapp 3 Wochen mit sich rum schleppte, weiss dass das echt nervig ist. Und wenn man sich damit auch noch den Urlaub versaut, noch ein bisschen mehr.
Und die beste Empfehlung ist nun mal zu Hause zu bleiben. Ich gönn mir und meinen Kollegen nun mal diese beiden freien Tage und versuche es mit Ruhe…
Und wenn das nicht reicht, räch ich mich eben bei den Kollegen, und zeig ihnen nur mal schnell was am PC… *frechgrins*

Veröffentlicht am 28. Oktober 2014, in Ärgernisse. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Schlechtes Gewissen?.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: