Mit Vorsatz


Hab heute einen Artikel in einem Blog hier beim Webanbieter gelesen, bei dem sich die Autorin Sachen für die Zukunft vornimmt
(>>>Link<<<).
Es ist Jahresende und so überkommt es einem ab und zu ja mal, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und sich für das Neue etwas vozunehmen…. Mach ich das also auch mal.
Hab ja im letzten Artikel bereits berichtet, dass aus meiner Sicht das letzte Jahr ja gar nicht so schlecht war:

Hab gerundet, bin jetzt offziell ein weiser Schwabe (wenn auch nur ein zugereister, was man mir wohl bis zum Schluss vorhalten wird).
Vorsatz fürs neue Jahr: 1 Jahr älter und noch viel viel weiser werden.

Habs tatsächlich geschafft, dreimal in Urlaub zu fliegen (worauf ich ehrlich gesagt besonders stolz bin, auch wenn ich wohl never ever an Frank aus Berlin heran kommen werde, aber daraum gehts ja auch nicht *g*).
Vorsatz fürs neue Jahr: Rekord mindestens egalisieren.

War mehr als dreimal dies Jahr in der alten Heimat.
Vorsatz fürs neue Jahr: Mindestens wieder so oft da hin fahren.

Hab wieder am Herbstlauf im Heimatdorf teilgenommen und war mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Vorsatz fürs neue Jahr: Mehr Zeit nehmen für die Vorbereitung und Teilnahme am 24. Herbstlauf. Ziel ist wie immer, die 10km Bestehen.

Dazu passend: War bestimmt 12 mal dies Jahr im Sportstudio.
Vorsatz fürs neue Jahr: Mindestens 24 mal

Hab wieder zu viel gearbeitet.
Vorsatz fürs neue Jahr: Dies muss weniger werden.

Hab mich arbeitstechnisch mit zu vielen unwichtigen Dingen beschäftigen lassen und somit tierisch Zeit vergeudet.
Vorsatz fürs neue Jahr: Kollegen dazu erziehen, ihren Job richtig zu machen, auf dass ich ihn nicht machen muss.
Mich wieder aufs Wesentliche konzentrieren.
Dem lieben AG (Auftraggeber) nicht mehr alles hinterher tragen, nicht mehr immer nur der Gute zu sein.
Ein neues Projekt wäre toll, was sich natürlich wieder mit dem vorhergehenden Punkt, weniger zu arbeiten, beissen wird, aber egal.
Spaß bei der Arbeit, mehr kreativ sein können.

Viel Radio Eins gehört.
Vorsatz fürs neue Jahr: Mehr Radio Eins hören.

Einmal auf dem Weihnachtsmarkt gewesen.
Vorsatz fürs neue Jahr: Einmal auf dem Weihnachtsmarkt sein.

Kein Mal am Baggersee gewesen, nur einmal im Freibad.
Vorsatz fürs neue Jahr: Mindestens 5 mal an den Baggersee.

Trotz so viel Urlaub, es nicht in den Ozean geschafft (zu viel Wind auf Bali) und
nur einmal im Mittelmeer gewesen.

Vorsatz fürs neue Jahr: Minimum 1 mal im Ozean baden und wieder einige Tempel besuchen.
Vielleicht auch zwischendurch nochmal das Mittelmeer sehen.

Nur sporadisch auf Wohnungssuche gewesen.
Vorsatz fürs neue Jahr: Sporadisch weiter machen.
Irgendwann fällt mir schon die Traumbude für maximal 5 Bruttojahresgehälter in den Schoß.

Mit diesem hier insgesamt 233 Artikel geschrieben oder besser gesagt mit Bildern erstellt.
Vorsatz fürs neue Jahr: Kommt ja nicht auf die Anzahl an. Werde Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

ALSO NOCHMAL:

GUTEN RUTSCH und jedem seine guten Vorsätze
und auf dass der Grossteil dieser Vorsätze Einem gelingen möge….

Veröffentlicht am 30. Dezember 2014 in Allgemein und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Mit Vorsatz.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: