Archiv für den Monat September 2015

Blutmond


hui hört sich das gefährlich an….
aber warum muss da so früh sein?!
Aber ich hab mal wieder keine Mühen gescheut und bin mitten in der Nacht aufgestanden….

Blutmond

Nicht ganz so spektakulär

P1140906

Naja… da bleib ich dann doch lieber Sonnenanbeter

P1140909

Advertisements

Ich mach mich ehrlich

Heute mal wieder auf dem Weg zurück von Düsseldorf nach Stuttgart.
Wie immer mit meinem kleinen

2015-09-27_03-29-05

Viel Zeit zum Nachdenken.

Wer dem Blog hier schon ne Weile folgt, weiss, dass es öfter mal ein obligatorisches Kaffeebecheraufdemautodachbild gibt.
So natürlich auch heute *g*

2015-09-27_03-27-53

Die ganze Aufregung der letzten Tage um Deutschland´s größten Autohersteller und den Beschiss am armen Kunden hat ja nu schon glaube Jeder mitbekommen.
Aber ist es ein Beschiss am Kunden? Oder doch eher „nur“ an der Umwelt?
Mittlerweile sollte eigentlich jeder Autofahrer wissen, dass man den Verbrauchsangaben der Hersteller nur bedingt Glauben schenken sollte und man beim Überschreiten auch selber Schuld ist. Was fahren wir eigentlich nicht alle mit 80 über die Autobahn, um die 3,9Liter/100km auch hinzubekommen?!
Was fahren wir auch bei kühleren Temperaturen als bei den Testbedingungen von 30°?
Und wer hat mir die 225iger Schlappen anstatt der Test-155iger draufgezogen?
Ich bin die letzten 50 Monate mit meinem 6er Golf durchschnittlich 3.540km pro Monat gefahren. Diesen Monat sogar mal wieder deutlich über 4.000km…. Berlin, Tchechien, Düsseldorf und sogar noch etwas zwischendurch zur Arbeit nach Ulm rüber… Läppert sich halt.
Und wenn man sich so viel auf der Piste aufhält, ist es nun mal besser mit

P1140904

unterwegs zu sein, als dahinzuschleichen und dabei alt zu werden.

Was bedeutet uns Deutschen das Auto?
Meinen ersten Trabbi hab ich mir mit 18 gekauft.
Endlich Freiheit, unterwegs sein, unabhängig vom ollen Wetter, welches doch so oft einem übel mitspielte, wenn man auf dem Moped unterwegs war.

Auto

Der hat damals schon „nur“ 6Liter/100km gebraucht.
Viel weiter sind wir heute auch nicht.
Ok, mein Golf hat 4mal so viel PS, ist defintiv komfortabler, 2,5mal so schnell, braucht aber immer noch laut Anzeige seine durchschnittlichen 5,8Liter.
4mal so viel PS klingt verdammt viel.
Wenn man aber mal die 26Trabbi-PS multipliziert, kommt man gerade mal auf 104PS.
Noch deutlich weniger, als die durchschnittlichen 140PS, die der Deutsche sich sonst so leistet.
Naja, ist eben ein Firmenwagen. Mehr will mir die Firma komischerweise nicht geben. Was auch ok ist.
Die 200km/h schaff ich auch so *g*

Aber zurück zum Thema.
Grossartig beschissen von VW fühl ich mich nicht.
Ich denke, Jeder weiss, dass ein Diesel stinkt.
Und was stinkt, kann nicht sehr gesund sein.
Wer hat beim Autokauf denn auf den Partikelausstoss geachtet?

Aber was ist die Lösung für unser Umweltproblem?
Weniger fahren?
Kann ich für mich leider nicht versprechen. Is nu mal so, dass Göttergatte weit wohnt.
Und Frau Mutter eben auch widerum ganz woanders und die Tankkarte is nu mal immer voll.
Tempolimit.
Ich mag keine Tempolimit´s. Dafür bin ich nu mal Deutscher.
Liegt darin das Problem?
In Tchechien gilt 130 auf der Autobahn. So schlecht war das Fahren dort nicht, als wir da waren.
Als ich in China lebte, hab ich mich auch an die vorgegebenen maximal 100km/h gehalten.
(ok, mehr ging meist auch aufgrund der Strassen- und auch Autoqualität nicht, ohne weh zu tun).

Ich werd mal drüber nachdenken.

Samstagabend

image

Wenn man nachmittags einkaufen war, kann man abends schlemmen….

HOTPOT!!!

Samstagnachmittag

image

Was macht man, wenn man mit nem Chinesen verheiratet ist an nem Samstagnachmittag?

Einkaufen!

Samstagmorgen, und mal wieder unterwegs

image

Eislauf am Morgen

Es ist mal wieder so weit: Winter

zumindest gefühlt.

Als es heute morgen um 06:00Uhr raus ging auf Piste, wars in meinen kurzen Hosen bei 5° doch noch ziemlich kühl.

150925

Erst als Chef und ich fertig waren, meinte der Tag dann hell zu werden…

2015-09-25_07-02-23

Es wird Winter

image

Das Bier steht unterm Heizpilz… es muss  wohl Winter werden. …

Hab ja schon Widerliches getrunken. …

image

….. aber das….
Würg…..

Diätzeit

image

So zu diätzeiten jeder nur eine Tüte flipps. …

Icke, der Spitzensportler

Sport ist Mord,
und als solches nischt für mich…
Früher.
Früher war ich recht unsportlich, unwillig auf Sport, bringt mir nischt.
Fussballverein bin ich schon in der ersten Klasse wieder ausgetreten, als ich gemerkt habe, dass der Trainer dann doch lieber die anderen spielen liess, so bald wir mehr als acht in der Mannschaft waren. Ich durfte meist nur aufs Feld, wenn wir mal wieder zu wenig waren…. Tragik meiner Kindheit?
Meine Sportzensuren wurden besser in der dritten Klasse, weil ich einer der ersten war, der sich ins grosse Becken beim Schwimmen traute und einfach drauf losgeschwommen bin….
Das hat Spaß gemacht. Leider nur dritte und vierte Klasse… die guten Schwimmzensuren aus der vierten Klassen galten glücklicherweise bis hin zur neunten, so dass die Gesamtzwei einigermaßen gesichert war *g*…

Aber Spaß beim Sport gab es immer noch nicht.

Zwischendurch erinner ich mich an Körperproportionen, die man getrost als DICK bezeichnen kann… Irgendwie hatte ich glaube mal knapp 60Kilo bei gerade etwas über 1,40m.
Ist glücklicherweise im Laufe der Zeit zumindest etwas verwachsen bis zum Schulende. Hauptsächlich glaube während der Lehre auf´n Bau. Da hatte ich glaube auch so ne Art Muskeln *g*. Aber die waren schnell auch wieder weg, so bald ich wieder zum Abi ging.

Während des Studiums kam erst das Outing und dann irgendwann meine Workaholic-Seite zum Vorschein, so dass ich auch ab und zu mal das Essen vergessen habe und tatsächlich so ne Art von dünn war… Dacht ich zumindest. Mein Exfreund hat mir mal gestanden, dass er mich damals gewählt hatte, weil ich so ein kleines süßes blondes Dickerchen war. Naja, den Babyspeck bin ich halt nie losgeworden…

Umzug ins Arbeitsleben auf die andere Seite der Republik. Erster dauerhafter Freund mit Zusammenleben und so und schon nach anderthalb Jahren, zum Ende der ersten grossen Liebe, waren wieder viele Kilo´s drauf….
Merke: Partnerschaft macht dick, faul und träge, wenn man nicht aufpasst *g*.

Mittlerweile wurde man älter und Rosenresli lag mir immer öfter in den Ohren:
„Mensch, Du bist fast 30, jetzt musste aber wirklich mal was tun für dich“….

Naja, hat dann doch noch ne Weile gedauert, bis ich es selber eingesehn habe.

Eigentlich ja zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich eingesehen, nur festgestellt, dass Göttergatte, den ich zwei Jahre zuvor ehelichte, etwas rundlicher wurde, so dass ich uns Weihnachten 2009, ich mittlerweile Mitdreissiger, ne Jahresmitgliedschaft im Fitnessclub schenkte.

Göttergattending war es nicht, ich blieb dabei, bis heute.

Hat nicht wirklich geholfen abzunehmen, nur die Proportionen verwandelten sich. Plöd, dass Muskeln schwerer sind als Fett.

Babyspeck blieb immer noch.

Olympia, London 2012, der Wendepunkt.

Irgendwie hab ich angefangen zu laufen, da ich arbeitstechnisch immer nur unterwegs war und so zu wenig Zeit hatte, ins Gym zu gehn. Und Laufen kann man immer und überall. Früher hab ich Laufen gehasst. Vor Allem alles länger als 100m. Knieschmerzen, Kurzatmigkeit, stupide und langweilig.

Jetzt im hohen Alter so als Enddreissiger macht das auf einmal Spaß!

Knieschmerzen vergehn nach ner Weile, wenn man das langsam angeht, auch die Kurzatmigkeit und die Zeit, die man mit Laufen vergeudet, kann man ja auch mal zum Abschalten nutzen! Oder zum Nachdenken! Kollege meinte mal zu mir, dass er die besten Ideen hat, wenn er stundenlang auf seinem Rennrad sitzt. Was ich auch bestätigen kann, denn meist kam er mit wirklich guten Ideen für scheinbar ausweglose Situationen zurück. Und als ich öfter Laufen war, ging es mir genauso.

Jetzt, die 40 schon weit überschritten, mach ich mir keine Illusionen, dass die derzeitge Lust am Laufen oder dem Sport ewig halten wird. Mal so, mal so.

Derzeit so:
Freitag morgen kurzer Spazierlauf mit Kollegen (ich berichtete).
Samstag auspowern im Sportstudio.
Heute, Sonntag, 10,5km, 157 positive Höhenmeter, einfach mal so.

150920

Fühl mich gut, auch wenn der Babyspeck immer noch da ist *g*

Der Donnerstagabendlauf am Freitagmorgen oder how to become a personal trainer

Gestern abend wollte ich eigentlich zum Feierabend mit Kollege Chef ne kleine Runde rund um die Baustelle drehen.
Dummerweise fing´s an zu regnen, so dass ich mir selber eine Sportbefreiung schreiben musste.
Diese wurde zähneknirschend akzeptiert unter der Bedingung, dass wir heute morgen um 06:00Uhr diese Runde nachholen!
Echt, vor dem Aufstehen.
Bedingungen lass ich mir allerdings nur bedingt aufhalsen,
so dass ich zugesagt habe auf 06:15Uhr…
Immer noch vor dem Aufstehen, aber was soll´s, hab mich durchgesetzt.

150918

Nun ist es so, dass Chef ein wenig aus der Übung oder aus dem Training ist
(um nicht zu sagen, dass wir von vorn anfingen),
so dass der Lauf heute morgen im Dunkeln sehr nett und gemütlich wurde…
4,5km, gerade das Richtige für einen guten Start in den Freitag *g*

Auch Cheffe hat´s gefallen – also Fortsetzung folgt

Piece of Rainbow

image

Alle Farben V

Heute Götergatten mit Frau Mutter zum Flieger nach Tegel gebracht, anschließend gings dann nach Stuttgart…
Das Tolle an 700km quer durch die Republik fahren?

Das Farbenspiel, dass sich mir bot ab der Landesgrenze…

2015-09-14_07-59-47

leider keine weiteren Bilder und auch das hier schrecklich verwackelt….
anyway… sie sind in meinem Kopf…. 🙂

Hachaja….

image

Vor zwei Stunden noch schön bei Mama auf der Terrasse Mittag gegessen und jetzt kann ich nicht mal mehr draussen vom Kaffee ein Bild machen ohne durchnässt zu werden!

Dabendorfer Herbstlauf 2015

TaTa!!!!!

Getan!!!

So schnell ist mal wieder ein Jahr vorbei.
Hab ja vor Kurzem schon berichtet, dass ich eigentlich derzeit total nicht in Form bin.
Aber die wollten wohl nicht warten und haben den Wettkampf trotzdem angesetzt!

Vorletztes Jahr noch 1. in meiner Altersklasse (ok, ich war auch der Einzige M35),
letztes Jahr dann Zweiter (ok, es gab noch einen anderen M40)…
naja, was soll ich sagen…
Dies jahr Vierter!….

urkunde herbstlauf2015

Allerdings:
Mit persönlicher Bestleistung und das auch noch, obwohl die Strecke etwas länger war als die Jahre zuvor!
Ganze 15 sec. schneller als letztes Jahr… und sieben Plätze besser in der Gesamtwertung!

Strecke Herbstlauf2015

sehr sehr zufrieden…. 🙂

Das erste Mal dies Jahr!

image

Durch die Affenhitze im Sommer  kamen wie irgendwie nicht dazu…
Holen wir das eben jetzt im Winter nach….

Huch war das kalt heute morgen…

150910-Wetter

… trotzdem klingelte der Wecker um 6 Uhr und ich musste mich raus auf die Piste zwingen.
Gefühlte 4 Grad zeigt das hier an…. und gefühlt war das auch wirklich so….
maximal
Hab mir sogar ne Jacke angezogen fürs folgende Bild….

150910

Eben Kaffee geholt…

image

… und schon sorgt der nächste Stau dafür, dass ich aus dem Fenster schauen und die Landschaft genießen kann….

Eben im Radio:
VOLLSPERRUNG! !!!

Grummel

Energie!

image

My energy boost….

So ein Bild hatten wir doch schon lang nicht mehr…

image

Noch 5 Stunden vor mir…

Blick von unserer Baustelle aus…

image

Wußte ich gar nicht, dass man von hier so nen tollen Blick hat….

Sommer ist wohl vorbei?

Muss das denn sein?
Heute morgen wars wohl fast schon zu kühl…

150905-wetter

Während ich vor einigen Tagen noch froh war, irgendwo Schatten zu finden, war ich heute morgen froh, wenn es mal wieder einige Meter durch die Sonne ging…. zumindest die ersten Kilometerchen… danach wars auch im Schatten ok…
ein bisschen weniger Wind wär nett gewesen.

150905

Nette Strecke durch die Stuttgarter Innenstadt. Grad mal 59 Höhenmeter, viel gerade aus, viele andere Jogger im Schlossgarten getroffen. Keiner hat „Guten Morgen“ gesagt :-(.

Ich war zu faul!

Ich gebs ja zu: Der Monat August war nicht wirklich sehr sportreich….

150830

Zuletzt hier oben am 30.Aug. noch zur Verbesserung der Statistik, um wenigstens auf dreimal zu kommen. Dementsprechend schlechte Zeit, total ko und fix und foxy…

Aber das muss anders werden!
Hitze is ja nu vorbei und Urlaub mehr oder weniger auch, kanns also losgehen!

150903

Schon mal nicht schlecht heute… noch dazu:

150903-Detail

Genau!… vom Büro aus! Eine etwas längere Mittagspause und dann geht das schon…. 🙂
Und mit der Zeit war ich auch mehr oder weniger zufrieden….

%d Bloggern gefällt das: