Archiv für den Monat Dezember 2015

Völlig ausgebucht. …

image

So dass Göttergatte drei Reihen vor mir sitzt. … und ich nich mal nen Fensterplatz hab…. egal…. wird schon werden…. freu mir immer noch wie Bolle…. 😆

Advertisements

Guten Rutsch!!!!

image

Is kalt hier auf dem Bahnsteig

image

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wir verbringen den Wechsel, wenn wir pünktlich sind, wohl im Flieger auf der Landebahn in HK…

Juchei

Weiter geht’s kurz danach Richtung Süden….

Freu mir wie Bolle….

Drück Euch alle!!!!

Tolino

Ich lese gern.

Also Bücher.

Aus Papier, mit nem Taschenbuchumschlag drum…. also Softcover, oder wie man das nennt.

Auch wenn es dann heisst, dass ich auf Neuerscheinungen dann ab und zu mal ne Weile warten muss, weil mit dem Hardcover ja etwas mehr zu verdienen ist… seh irgendwie nicht ein, nur für den Zeitvorteil und den harten Umschlag mal so eben 10 bis 15 Euro mehr auszugeben.

Ausserdem eignen sich Softcover bedeutend besser, als Reiselektüre mitgenommen zu werden. Leicht und handlich eben. Nur doof, wenn man eben viel liest und man im Urlaub zwei Bücher braucht! So geschehen im letzten Urlaub auf Bali im Januar ´15. Da saß ich dann die letzten drei Tage ohne Lesestoff am Pool.

Das passiert mir nu aber nicht mehr so schnell wieder. Dafür wurde ja Weihnachten erfunden!

Hab mir einen Tolino geschenkt… die ganze wunderbare Welt des Lesens in einem kleinen elektronischen Gerät.

Ein bisschen gegoogelt und verglichen und mich dann doch für die etwas ältere, und daher eben günstigere Version entschieden. Sollen besser sein, als die neuen Dinger. Mal schauen. Heiligabend dann das Ding ausgepackt und vorbereitet und bei Thalia dann im Buchladen online Lesestoff gesucht. Bin auch fündig geworden.

Ein Buch gekauft, mit dem viel zu voll gefüllten Paybackkonto bezahlt und schwupps war das Buch auch schon auf dem Gerät. Wahnsinn. Das ging so gut und einfach, dass ich mir gleich noch ein zweites Buch ausgesucht habe. Auch das klappte super… also das Bestellen. Die Nachricht am Bildschirm lautete dann „Vielen Dank für die Bestellung. Wir stellen den Downloadlink dann gleich nach Erscheinen des Buches im Sommer 2016 online zur Verfügung. Na herrlich. Dass das Erscheinungsdatum erst in der Zukunft liegt, stand auf der Seite… nur dummerweise durch die Bildschimeinstellung sehr sehr versteckt.

Also noch ein weiteres Buch suchen.

Hab ich dann auch gemacht und gekauft, gedownloadet… und nischt kam ausser die Anzeige, dass dieses Datei-Format nicht unterstützt wird und man sich doch bitte erst bei Adobe anmelden müsste… Oh Mann! Ich hasse solche meist unverständlich formulierten PC Anzeigen. Ich als erfahrener Hase im EDV Geschäft versteh das ja ab und zu und bekomm das meist auch hin, aber die meisten Leute, die ich kenne, würden an dieser Hürde schon wieder verzweifelt das Ding in die Ecke werfen.

Egal, auch diesmal hab ich das hinbekommen.

Also weiterstöbern im Thaliaonlineladen… Noch ein Buch bis das Paybackpunktekonto leer ist…. und auf einmal sagt mir mein Tolinogerät, ich mmüsste mich anmelden! Aus heiterem Himmel, hat er die Anmeldedaten vergessen… Na super, wie waren die nochmal? Ihr kennt das, wenn man überall mit verschiedensten Usernamen- und Passwortvariationen angemeldet ist, oder? Naja, war mir eigentlich sicher, die richtige Variation zu haben, nur nach einer Weile meinte das System, dass ich nu gesperrt sei und ich mich an die Hotline wenden solle…. Arbeiten die Sonntag Abend um 23 Uhr? Hab denen dann ne kurze Mail geschrieben, in der Annahme, dass diese dann Anfang des Jahres bearbeitet werden wird…. Wer arbeitet schon am 30.12., um solch unwichtige EDV Probleme zu lösen?! Doch tatsächlich bekam ich heute mittag dann ne Mail, dass alles wieder ok sei und ich mich anmelden könne…. tata!… schnell noch das Paybackkonto komplett leer gefegt….

Jetzt sollte ich erst mal genug Lesestoff haben, um nen richtig langen Urlaub zu machen… könnt ich ja mal wieder wegfliegen…

Nur wohin?

Oder wann?

Ich hab da so ne Idee… *g*

Zwischen den Jahren und zwischen D-dorf und D-dorf

image

Christmas is over

Gestern hiess es noch „Restweihnachten“, nu is auch das vorbei.

2015-12-27_01-41-51

Der Schneemann trägt nu wieder seine richtige schwarze Mütze, statt dieser ollen rot-weihnachtlichen.

2015-12-27_01-41-38

Der Weihnachtsmann ist erfolgreich gejagt worden, sein Haupt ziert nun einen kleinen Schlitten.

2015-12-27_01-42-03

Im Restaurant zum gestrigen Weihnachtsabschluss gabs für manche von uns die Reste der Rentiere (auf der Karte getarnt als „Hirschragout“); die Hülle der Tiere des Weihnachtsmannes stehen dort ausgestopft im Lokal als Trophäe als des Jägers Zier.

2015-12-27_01-34-54

Baumsägen

2015-12-24_10-31-34

Nachdem Göttergatte die Nacht entschieden hat, sich auf´s Weihnachtsbaumschlagen spezialisieren zu wollen, zumindest geräuschetechnisch neben mir liegend, war für mich die Nacht am heutigen heiligen Abend auch schon um sieben vorbei.
Kann ich auch an die frische Luft gehen…

151224

Beim Durchstöbern alter Fotos ist mir aufgefallen, dass ich genau vor einem Jahr eine fast ähnliche Strecke gelaufen bin… Zufall

Mit elf Kilometern fängt das Weihnachtsfeste ja gut anfangen… zumindest schon mal gut vorgesorgt für das grosse Kalorienzusichnehmen… wo sind die Küsschen?!

2015-12-24_10-31-19

MERRY CHRISTMAS!!!!!

Driving home for christmas Part II

image

Italienischer Kaffee an der ehemaligen Grenze… ich mag doch gar keinen italienischen Kaffee. …

Part I der Driving Home For Christmas Tour

image

Mit einem Tag Verspätung….

Surströmming oder Geologen sind die Härtesten

Letzten Donnerstag mal wieder ne Praktikantenverabschiedung auf Baustelle gehabt. Die Monate vergehen immer so schnell.
Unser Chefpraktikantenbetreuer denkt sich zusammen mit seinem Team zum Schluss immer kleine Nettigkeiten aus.
Auf einer der letzten Parties ging da so ein furchtbar schlechter, gefühlt 85%iger Schnapps rum, der einen von innen komplett desinfiziert. Damals dachten wir schon, dass man das nicht toppen könne.

Bis jetzt.

Die liebe Praktikantin verabschiedet sich, weil sie demnächst ein Engagement in Schweden antritt.

Zur Einstimmung gabs für Jeden

Screenshot_2015-12-18-20-25-06

Und dann musste das arme Mädchen ran. Was so ein richtiger Geologe werden will, muss auch mal Proben im Schutzanzug nehmen. Man weiss ja nie, was im bösen Erdreich einen erwartet.

2015-12-18_08-23-30

Raus kam ein schwedischer Gammelfisch…. Man wie das stinkt.

Screenshot_2015-12-18-20-24-12

Und die Krönung: Kam doch Jemand drauf, dass man Fisch auch essen können müsse…

Wikipedia dazu:

„Er riecht „intensiv; faulig und stinkend““…. „Der Transport der Surströmmingdosen ist wegen der Sorge vor Explosionsgefahr auf Flügen von British Airways und Air France ausdrücklich verboten“.

„Keine Privilegien für Gazprom“

Ohje… welch denkwürdige Worte…

Merkel sagte nach dem Gipfel, sie habe den anderen Regierungschefs deutlich gemacht, „dass es erst einmal ein wirtschaftliches Projekt ist“. Nun gehe es darum, wie die „notwendige rechtliche Grundlage hergestellt werden“ könne.

Gefunden im Spiegel-Online-Artikel Pipeline-Projekt Nordstream 2: Heftiger Streit zwischen Merkel und Renzi auf EU-Gipfel“

Rekonvaleszenz

Nachdem ich kürzlich ja massiv angegriffen wurde und die bösen Erkältungsviren die Funktionalität meiner Nase beeinträchtigten, auf dass ich mir dann doch einige Tage frei nehmen musste, bin ich nun wieder auf dem Weg der Erholung… ein bisschen Laufen in der Mittagspause kann sowas unterstützen…

151217

Richtiges Weihnachtsmarktwetter

image

Das vermeintlich letzte Draussenbier des Jahres

image

Grummel
Is dar kalt…..

Woche schon wieder rum

image

Hier wächst dit Jerünzeuch sojar schon vonne Decke

2015-12-09_05-54-48

Retten Sie das Weltklima – Kaufen Sie Energiesparlampen!

Die halten ewig,
viel, viel länger als herkömmliche Glühbirnen und verbrauchen viel weniger Strom.

2015-12-10_10-18-00

Tja, jetzt braucht sie noch weniger Strom, nämlich gar keinen mehr…
und das nach gerade mal drei Jahren…
die Herkömmliche da neben dran ist mindestens doppelt so lang drin…

Wie ich das hasse!!!

Eigentlch hatte ich mir den vorweihnachtlichen Arbeitspartyendspurt so schön ausgedacht:
Letzte Woche die drei Tage Tagung in Dortmund und die Babsifeier auf Baustelle,
diese Woche mit dem Höhepunkt der Companyjahresendfeier – Firma lädt zur Party nach Tirol.

20141212_080442

und kommende Woche mit Baustellenweihnachtsfeier und Glühweintrinken mit früheren Kollegen in Stuttgart.

Naja.

Als ich am Montag ins Büro kam, ahnte ich es schon. Da schnupften und niesten die üblichen Verdächtigen in Ihr Taschentuch und verbreiteten ihre Virenlast im Baustellenbüro.

Zu hause bleiben is nicht, ich bin zu wichtig!

Trotzdem ich alles versucht habe und die Kollegen aufforderte, mir nicht zu nah zu kommen, kamen sie mir dann wohl doch zu nah.
Gestern abend hat´s mich dann erwischt: stundenlanges Niesen, abwechselnd mit verstopfter und laufender Nase, ließ mich nicht in den Schlaf fallen… die ganze Nacht… oder fast… Wie es so normal ist, kommt man dann morgens um fünf zur Ruhe und dann erst um halb neun dann wieder dem aus Bett. Dann nur noch schnell Sachen gepackt und ab nach hause…

Doch zu vor das:

2015-12-10_11-03-34

Wie ich das hasse….

Kampf dem inneren Schweinehund II

Wie kämpft man am Besten gegen ihn an?

151207

Man redet dem Laufpartner ein, dass er die letzte Woche so ganz ohne Sport ein
schlechtes Gewissen haben sollte und schon hat man ne Mittagslaufverabredung….
hehe…

Kampf dem inneren Schweinehund

Nachdem die letzte Woche echt schlauchend und mit Sicherheit nicht gesundheitsförderlich war (zu wenig Schlaf, zu viel Alkohol, nur einmal laufen gewesen), war für´s Wochenende Relaxen angesagt. Couchkartoffel, oder so.

Zum Glück konnte ich die mir geschenkten Kalorienbomben (1. Adenventskalender und ein Schokonikolaus) anderweitig weiter verschenken, so dass sich die Woche bisher auch nicht wirklich auf die Waage auswirkt.

Heute Nachmittag war ich tatsächlich kurz vor knapp, den Schweinehund gewinnen zu lassen und mich auf der Couch breit zu machen…. Konnt ihn aber trotzdem noch besiegen und mich auf ins Sportstudio begeben. Stündchen auf dem Rad, halbes Stündchen an anderen Geräten, Viertelstündchen in der Sauna. Sollte reichen, dass ich mir jetzt ne Pizza und später ne Tüte Erdnussflipps reinschieben kann und trotzdem noch gut vorbereitet bin für die Companyweihnachtsfeierwoche 🙂

Schon wieder so weit

image

Weihnachten droht wohl….
Man is dit voll hier….

Tunnel

Hab ja schon berichtet, dass die Woche sehr tunnellastig war.
Montagmorgen durch den Schwäbisch Gmünder Tunnel gefahren.

P1140990

An diesem durfte ich von 2008 bis 2012 mitbauen. Ist immer wieder ein mehr oder weniger erhebendes Gefühl, durch „seine eigenen Bauwerke“ zu rasen… wobei rasen ist wohl das falsche Wort. Sollte man nicht, stehen Blitzer drin. Freigegeben ist er für 80km/h, ich bin mit weniger als 50 durchgeschlichen und war bestimmt ein totales Verkehrshindernis 🙂

Dann gings nach Dortmund zur STUVA, der Tunnelbaufachtagung überhaupt.

Die haben da richtig einen auf dicke Hose gemacht in der Westfalenhalle.

2015-12-01_10-02-16

Nicht nur, dass sie die Treppenstufen beklebt haben;
die haben sich sogar extra nen Teppich geklöppelt!

2015-12-02_05-35-19

Freitag war mal wieder der Tag der heiligen Barbara… wie schnell doch so ein Jahr vergeht und es schon wieder der 04.Dezember ist.
Babsi ist die Schutzheilige der Tunnelbauer und daher wird der Tag auch gebührend begangen.

Zuerst mit einer Andacht im Tunnel (ist Tradition und von daher ok)

2015-12-05_01-12-20

Und dann mit einer kleinen geselligen Party ab 17:30Uhr inkl. Feuerwerk.
Da die Feier wie immer ausartete (halb vier war ich im Bett)
hier auch keine weiteren Bilder davon…
stattdessen einfach nochmal kurz zwei Bildchen aus dem TUnnel. 🙂

2015-12-05_01-12-07

2015-12-05_01-11-53

Beim BVB…

… vorbei.

hier noch als Nachtrag zum gestrigen Tag die Beschäftigung in der Mittagspause zwischen den einzelnen Vorträgen, die ich mir anhören durfte:

151102

7km bei tollem Wetterchen…
Genau das Richtige…

Zum Dortmundabschluss noch nen Glühwein

image

Zweiter Tag der Tunnelbauertagung…

image

image

Tunnelbauer machen Galadinner

image

Und mieten die Dortmunder Westfalenhalle….

%d Bloggern gefällt das: