Tolino


Ich lese gern.

Also Bücher.

Aus Papier, mit nem Taschenbuchumschlag drum…. also Softcover, oder wie man das nennt.

Auch wenn es dann heisst, dass ich auf Neuerscheinungen dann ab und zu mal ne Weile warten muss, weil mit dem Hardcover ja etwas mehr zu verdienen ist… seh irgendwie nicht ein, nur für den Zeitvorteil und den harten Umschlag mal so eben 10 bis 15 Euro mehr auszugeben.

Ausserdem eignen sich Softcover bedeutend besser, als Reiselektüre mitgenommen zu werden. Leicht und handlich eben. Nur doof, wenn man eben viel liest und man im Urlaub zwei Bücher braucht! So geschehen im letzten Urlaub auf Bali im Januar ´15. Da saß ich dann die letzten drei Tage ohne Lesestoff am Pool.

Das passiert mir nu aber nicht mehr so schnell wieder. Dafür wurde ja Weihnachten erfunden!

Hab mir einen Tolino geschenkt… die ganze wunderbare Welt des Lesens in einem kleinen elektronischen Gerät.

Ein bisschen gegoogelt und verglichen und mich dann doch für die etwas ältere, und daher eben günstigere Version entschieden. Sollen besser sein, als die neuen Dinger. Mal schauen. Heiligabend dann das Ding ausgepackt und vorbereitet und bei Thalia dann im Buchladen online Lesestoff gesucht. Bin auch fündig geworden.

Ein Buch gekauft, mit dem viel zu voll gefüllten Paybackkonto bezahlt und schwupps war das Buch auch schon auf dem Gerät. Wahnsinn. Das ging so gut und einfach, dass ich mir gleich noch ein zweites Buch ausgesucht habe. Auch das klappte super… also das Bestellen. Die Nachricht am Bildschirm lautete dann „Vielen Dank für die Bestellung. Wir stellen den Downloadlink dann gleich nach Erscheinen des Buches im Sommer 2016 online zur Verfügung. Na herrlich. Dass das Erscheinungsdatum erst in der Zukunft liegt, stand auf der Seite… nur dummerweise durch die Bildschimeinstellung sehr sehr versteckt.

Also noch ein weiteres Buch suchen.

Hab ich dann auch gemacht und gekauft, gedownloadet… und nischt kam ausser die Anzeige, dass dieses Datei-Format nicht unterstützt wird und man sich doch bitte erst bei Adobe anmelden müsste… Oh Mann! Ich hasse solche meist unverständlich formulierten PC Anzeigen. Ich als erfahrener Hase im EDV Geschäft versteh das ja ab und zu und bekomm das meist auch hin, aber die meisten Leute, die ich kenne, würden an dieser Hürde schon wieder verzweifelt das Ding in die Ecke werfen.

Egal, auch diesmal hab ich das hinbekommen.

Also weiterstöbern im Thaliaonlineladen… Noch ein Buch bis das Paybackpunktekonto leer ist…. und auf einmal sagt mir mein Tolinogerät, ich mmüsste mich anmelden! Aus heiterem Himmel, hat er die Anmeldedaten vergessen… Na super, wie waren die nochmal? Ihr kennt das, wenn man überall mit verschiedensten Usernamen- und Passwortvariationen angemeldet ist, oder? Naja, war mir eigentlich sicher, die richtige Variation zu haben, nur nach einer Weile meinte das System, dass ich nu gesperrt sei und ich mich an die Hotline wenden solle…. Arbeiten die Sonntag Abend um 23 Uhr? Hab denen dann ne kurze Mail geschrieben, in der Annahme, dass diese dann Anfang des Jahres bearbeitet werden wird…. Wer arbeitet schon am 30.12., um solch unwichtige EDV Probleme zu lösen?! Doch tatsächlich bekam ich heute mittag dann ne Mail, dass alles wieder ok sei und ich mich anmelden könne…. tata!… schnell noch das Paybackkonto komplett leer gefegt….

Jetzt sollte ich erst mal genug Lesestoff haben, um nen richtig langen Urlaub zu machen… könnt ich ja mal wieder wegfliegen…

Nur wohin?

Oder wann?

Ich hab da so ne Idee… *g*

Werbeanzeigen

Veröffentlicht am 30. Dezember 2015, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Tolino.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: