Mythen des Sports


Da gibt es so einige…

Mach Sport und Du verlierst Gewicht…
Hab nicht wirklich viel verloren, seit ich mit Sport angefangen habe. Maximal zwei, drei Kilo oder so. Gewicht verteilt sich eben anders.
Alle Anfänger, die eine schokoladenverseuchte Kindheit überwinden wollen, weils plötzlich cool ist, Muckis aufzubauen und die Zeit im Gym zu vertreiben, bitte aufpassen: erst die Fettploster vertreiben, dann an den Muskeln arbeiten! Gibt in den Spotstudios der Nation genug Beispiele, bei denen es echt unschön aussieht und schlimmer wird´s, wenn man dann mal nicht mehr so viel Zeit hat, die Muskelberge auf Stand zu halten. Und lasst diese unsäglichen Nahrungsergänzungsmittel weg! Machen nur Pickel.

Mach Sport und Du fühlst Dich besser…
Fühl mich immer noch so ok, wie zu meiner Nicht-Sportzeit. Direkt im Anschluss an die Sportsession kann es schon mal sein, dass man total ko und der Tag gelaufen ist.

Es gibt kein schlechtes Wetter zum Laufen, nur schlechte Kleidung…
Ach nö… ganz klarer Widerspruch! Heute zum Beispiel bin ich dochmal wieder lieber ins Sportstudio und bin dort drinnen Rad gefahren…

Höchstleistungen im Sport sind nur was für junge Leute…
Quatsch. Als ich noch jung war, war meine Lieblingslaufstrecke im Schulsport die 60m Langstrecke. Heute als mittelalter Mensch bin ich garantiert schneller und laufe in der Regel etwas weiter. Und wenn ich mich heutzutage mal messe mit anderen Läufern, einmal im Jahr beim Dabendorfer Herbstlauf, sind diejenigen die vor mir im Ziel sind, meist älter als ich. Letztes Jahr waren von den 32 vor mir gerade mal zehn jünger als ich! (ok, inkl. der Plätze 1, 2 und 3)
Wenn ich mir die Rangliste so anseh, fällt mir noch was auf: Von denen die nach mir ins Ziel kamen, waren genau 2 (zwei!) jünger und 54 älter als ich. Langlauf ist dann wohl doch eher was für die älteren Generationen. Die jungen Leuten haben wohl keene Zeit dafür und ich mit meinen Ü40 gehör in der Gruppe dann doch noch zu den jungen Hüpfern… ist ja auch ne tolle Erkenntnis *g*

Dicke schwitzen mehr…
Noch so ein Mythos, den ich nicht bestätigen kann. Ich hab früher nie geschwitzt. Saß in der Sauna und der erste Tropfen kam nach 15-20min oder so. Heute, sportlich etwas fitter unterwegs als noch vor 5 Jahren oder so, setz ich mich rein und schwitz nach weniger als 5min. Heute ne Stunde radgefahren im Sportstudio und T-Shirt war komplett durch. Ok, so nen Test hätt ich ja früher nie gemacht… Stunde radfahren…. unvorstellbar *g*

Für Sport hab ich keine Zeit…
Die Zeit muss man sich einfach nehmen!
Auch wenn ich manchmal mit mir hadere und ich mich zwingen muss… hinterher war´s dann doch meist gut.

Sport ist Mord…
Ja

Werbeanzeigen

Veröffentlicht am 17. April 2016 in Laufen und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Mythen des Sports.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: