Nachträgliche Sportberichterstattung

Aufgrund der jüngsten Berichterstattung zum Madridbesuch, die wir Ihnen am Sonntag und Montag präsentierten, sehen Sie hier nun eine Aufzeichnung der Sportaktivitäten vom Sonntag und Montag.

Sonntag:
Kurz nach dem letzten grossen Gewitterknall am Nachmittag hab ich mich dann doch mal gezwungen, auf Piste zu gehen. Eigentlich geplant war nur ne kurze Runde… aber wie das halt so mal ist, wenn man unterwegs ist, kann man auch die „normale“ Zehner-Marke angehen.
Und weil die Zeit, sei es aufgrund des drückendes Wetters, oder der Höhenmeter, mal wieder alles andere als akzeptabel war, mussten noch zwei Strafkilometer ran 🙂

160605

Und dabei gleich mal die Neuerwerbung getestet:

P1170069

Laufen sich ziemlich gut, nur bei jeder kleinen Pfütze hat man das Gefühl, dass die Feuchtigkeit gleich im Schuh ist. Aber egal, bin ja eh kein Schlechtwetterläufer *g*

Montag:

Laufschüler 1 hat sich aus dem Urlaub zurückgemeldet mit den Worten „ich hab auch die letzten 14 Tage nischt gemacht und hab Rücken!“
Laufschüler 2 ist montags nie da und hat auch, wie sie mir (vermutlich freudestrahlend) per whatsapp berichtete, das ganze Wochenende faul auf der Couch gelegen und nischt gemacht.
Also nur Laufschüler 1 zum Antreiben mit dabei und auch nur ganz vorsichtig, wegen Rücken und so. Also ne kurze, langsame Runde.

160606

Advertisements

Veröffentlicht am 7. Juni 2016, in Laufen. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Nachträgliche Sportberichterstattung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: