Wenn´s mal schnell gehen muss, kann man auch den direkten Weg nehmen

P1170883

In nem Einkaufszentrum in Xi’an vom Erdgeschoss direkt in die Restaurantebene, im sechsten Stock.
Noch weiter oben, vom obersten Parkdeck (Level 13):

P1170886

P1170887

P1170888

P1170889

Wildganspagode, die grosse

P1170891

Drin waren wir auch hier diesmal nicht, denn hier wird sich nicht so viel verändert haben, seit dem letzten Besuch.
Aber den Bereich dahinter haben sie massiv aufgewertet und schick gemacht.

P1170893

P1170897

P1170901

P1170909

P1170913

P1170914

P1170916

P1170917

P1170918

P1170919

P1170922

P1170923

P1170924

P1170929

P1170934

P1170936

P1170937

Irgendwie hatten wir dieses Jahr es mit See-Besichtigungen.
Aber den kannte ich bis dato dann auch noch nicht – Qujiang Pool

P1170939

Der gesamte Naherholungskomplex ist gerade mal vor knapp acht Jahren für rd. 300Mio € (wie freudestrahlend am Eingang verkündet wird) komplett restauriert worden. Was die mit all der Kohle gemacht haben, kann ich nicht wirklich ganz nachvollziehen.

P1170941

P1170942

P1170943

P1170944

P1170945

P1170946

The Song of Everlasting Sorrow – Das Lied der immerwährenden Trauer

P1170947

Ist wohl ne total bekannte Geschichte in China.
Die Bekanntheit hat aber nicht ausgereicht, dass Göttergatte es kannte.

P1170948

P1170949

P1170950

OK, ihm ist langweilig… dann soll´s dann aber auch gewesen sein mit Urlaubsberichterstattung China 2016.

P1170951

Auf zur nächsten Urlaubsplanung *g*

Advertisements

Veröffentlicht am 2. November 2016 in China und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Wenn´s mal schnell gehen muss, kann man auch den direkten Weg nehmen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: