Plöder Winter

Gestern hab ich mit Schrecken festgestellt, dass meine sportliche Karriere den Bach runtergeht.
Der letzte Lauf war Montag! 5 Tage ohne Sport… Immer wieder ne Ausrede gehabt: Zu viel Arbeit, zu wenig Zeit, zu kalt, zu nass, zu faul…

Das geht so nicht weiter. Also Sportklamotten an und los!….
Der Wettercheck auf dem Balkon… bibber…. plöder Winter.
Kurzes Shirt, langes Shirt und noch ne Jacke drüber.
Das Beste was ich mir sporttechnisch je zu legte: Laufhandschuhe! Auch wenn ich sie meist nach drei bis vier Kilometer wieder auszieh, weils dann zu zu warm wird, aber gerade am Anfang ist das wichtig.

Als ich dann gerade draussen die ersten Meter lief, kam mir die Frage in den Sinn:
Wieso hab ich eigentlich Sommerlaufschuhe an? Gibt es eigentlich Winterlaufschuhe?
Wieso zieht es da so durch die Luftlöcher?

161112

Da beim roten Punkt ist ne Gleisunterführung. 100m lang oder so. Das GPS Signal kam plöderweise nicht mehr wieder… Plöde Forerunner Uhr… 😦

Advertisements

Veröffentlicht am 13. November 2016 in Laufen und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Plöder Winter.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: