Archiv für den Monat Februar 2017

dit olle Wetter macht nie, wat it soll…

Nu hab ich mich gestern ja schon nach meinem sonntäglichen 12km Killesberg-Lauf (hier die bildliche Nachleiefrung, da Garmin ja gestern nicht wollte)

170226

seelisch und moralisch von Läufen im Februar verabschiedet, nachdem das Monatssoll erfüllt war und nu schien doch heute tatsächlich schon wieder die olle Sonne! Plödet Ding.

Ich war tapfer und redete dem Laufschüler I ein, dass es heute und morgen Ruhetage gibt, da fragt doch tatsächlich Laufschüler II, ob wir heute 17 uhr laufen gehen?! Zum ersten Mal seit drei Monaten wieder, da kann ich ja nicht nein sagen, wenn er schon fragt *g*

170227

Und so freut es mich mal wieder ein lauftechnisches Allzeithoch verkünden zu können!

feburar

780m mehr als vorletzten Monat. das freut mich auf der einen Seite, auf der anderen ist das schon wieder ne totale Herausforderung für den März, wo doch jeder weiss, dass der März immer so wenig Tage hat, wenn da ne ganze Woche fehlt! (vorausschauend, mehr verrat ich zu dem Thema noch nicht *g*)

Kill the Berg… äh Killesberg…

Nachdem ich gestern beim Laufen ne schicke neue Strecke erlaufen hab, hab ich mich ein bisschen geärgert, dass ich mein Tel nicht bei hatte, um Euch bildtechnisch mit auf diese Tour zu nehmen.
„Ok, mach ich das eben am Sonntag“.
Gestern Abend dann mit RosenResli und Gatten beim Chinesen in der Stadt dermaßen voll gefuttert, dass ich heute morgen echt Magengrummeln hatte. Zum Glück war das Wetter so trüb, dass mich dann doch nichts raus trieb. Tolle Ausrede. Ich mach nen Faulenztag vorm PC.
Naja, Rechnung ohne das Wetter gemacht, denn dieses klarte doch tatsächlich auf, wurde sonnig und Magengrummeln war auch weg.
Also muss ich wohl doch ran.

20170226_160717

Wieder den Berg hoch und ab in den Kräherwald.

20170226_161131

20170226_160512

20170226_160448

20170226_160506

20170226_154850

Aber irgendwie hab ich dann doch den Abzweig verpasst, den ich gestern genommen habe und bin mal wieder oben am Killesberg gelandet.

20170226_154858

vermutlich, weil ich heute bei Fatzebuuk auf den Artikel von „Unnützes Stuttgartwissen“ über den Killesberger Höhenpark gestossen bin… wohl unterbewusst, oder so

20170226_154701

Ja dann musste ich auch noch unbedingt ein wenig mit dem neuen Telefon rumspielen.

20170226_151455

20170226_151449

20170226_151413

20170226_151432

20170226_151311

20170226_151441

20170226_151233

20170226_151141

20170226_151147

20170226_151020

20170226_151130

Gestern gelaufen, heute gelaufen und somit müsste eigentlich das Monatssoll erfüllt sein. Zwei Tage Ruhepause gönn ich mir jetzt mal.

no access

Nachschauen kann ich mal wieder nicht, Garmin-Problem von gestern ist immer noch nicht behoben. 😦
Wird nachgeliefert.

Olathe (Kansas), oder Garmin hat sich verirrt

Olathe ist ein Vorort von Kansas City, Bestandteil der Metropolregion Kansas City und der Sitz der Countyverwaltung (County Seat) des Johnson County, Kansas.
Wegen des starken Zustroms aus der Kansas City stieg die Einwohnerzahl in den letzten Jahren auf über 100.000 Menschen. Die Stadt ist damit die fünftgrößte des Bundesstaates. Der Name kommt aus dem Indianischen, genauer aus Shawnee, und bedeutet „wunderschön“.

Weiss zumindest Wikipedia zu berichten.
Wer hätte das gedacht, dass ich da so schnell mal hin komme
170225-falsch
Einfach nur bei mir aus der Haustür raus und loslaufen…

ok, ok…. ob´s da wirklich so „wunderschön“ ist, kann ich natürlich nicht berichten. Die bei Garmin haben irgendwie an Homepage gebastelt und wenn ich jetzt meine GPS Uhr anstöpsel um die gelaufene Strecke mir anzusehen, lande ich im Trumpland.
Ein bisschen umherklicken und die tatsächlich gelaufene Strecke erscheint dann doch irgendwie… und da kann ich wirklich bestätigen, dass es wunderschön ist.

170225

Laufen mit 34km/h!

170223

Ok, ich gebs zu, ein bisschen spoiler-like, die Überschrift.
Gemeint ist natürlich der Gegenwind, der meinem Kollegen und mir in der heutigen Mittagspause auf den umliegenden Feldern um die Nase blies…
Aber die 15 Grad sind schon sehr angenehm 🙂

Hui, war das windig auf dem freien Feld

170222

Kollegen konnt ich heute wieder mal überzeugen, zumindest die halbe Strecke mitzulaufen…. war ich nicht ganz allein 🙂

Voll auf die 200 oder der Doc sagt, man soll doch bitte 2 bis 3 mal die Woche Sport machen

Was hab ich früher solche Sätze von den Halbgöttern in weiß doch belächelt und mir verächtlich gedacht:

Sport ist doch Mord!

Und:

Wer hat schon so viel Zeit?!

Naja. Jetzt bin ich wohl ein Schritt weiter und hab gelernt: Ja, Sport ist manchmal Mord und kann trotzdem Spaß machen. Und: Die Zeit kann man sich nehmen! Meistens zumindest. Die Woche hats mal wieder geklappt, was mich sehr freut. Nach den Touren in Ulm vom Dienstag, Mittwoch und Donnerstag war Freitag erstens Wochenendheimreise und zweitens Ruhepause und Sonnabend Sportstudio (man muss ja auch mal andere Muskeln trainieren und zumindest einmal in zwei Monaten da hingehen, wenn man schon monatlich bezahlt… ausserdem gibts ne Sauna dort *fg*).

Heute gabs dann voll auf die 200.

Also genau 200 Höhenmeter (nach oben).

170219

Hab mal in den verstaubten Laufsportarchiven meiner insgesamt 232 dokumentierten Läufe gestöbert. Damit liegt dieser heutige Lauf auf Platz 36.

In der Hitliste der schnellsten Läufe reiht sich dieser Lauf zusammen mit dem 19. Okt. und 17. Dez. 2016 auf dem Platz 20 ein. Sortiert nach der Länge der Strecke kommt der Platz 30 raus (zusammen mit 12. Feb. 2017, 16. Juli 2016, 20. Juni 2014, 27. Sep. 2014, 10. Mai 2015, 08. Mai 2016, 31. Dez. 2016 und dem 10. Apr. 2015).

Warum ich hier das erwähne?

Weil ich diese Auswertungs- und Überwachungstools, die einem die moderne GPS-Technik so an die Hand gibt, toll finde. Ist für mich im Vorfeld eines Laufes schon ein Stück weit ein Ansporn geworden, überhaupt zu laufen, wenn einem der olle innere Schweinehund mal wieder zu flüstert, auf der Couch liegen oder auf dem Bürostuhl sitzen zu bleiben. Eine Art Belohnungssystem sozusagen.

Bei Seppo´s Laufeinheit.com durfte ich heute lesen, dass auch andere Leute das Dokumentationsmittel nutzen um sich anzuspornen bzw. hinterher nutzlose Dinge auszuwerten, auch wenn Seppo eine andere Art von Dokumentation pflegt… unbedingt einfach mal reinklicken!

Es wird tatsächlich Frühling!

Wenn das so weiter geht, renn ich kommende Woche FKK…
Dienstag noch mit einer kurzen und einer langen Hosen und zwei Shirts + Jacke
(gegrummelt, dass ich die Handschuhe zuhause vergessen hab).
Gestern kurze Hose + Shirt und Jacke.
Heute kurze Hose und zwei Shirts.

yeah, so kanns weiter gehen…

170216

Hab ich Euch eigentlich schon mal mit auf einen Ulmlauf genommen?

20170215_122440

20170215_123116

20170215_123124

20170215_123454

20170215_124309

Hier biegt der Laufschüler ab und zu mal links ab und holt sich nen Döner oder ein Bier, bevor es dann rechts am Edeka vorbei geht 🙂

20170215_124610

Frühling ist schon was Tolles… nur der Matsch?

20170215_124700

20170215_124948

20170215_124953

20170215_125329

20170215_125937

20170215_125944

170215

Erste Baustellenfete des Jahres 

Frühling – Von wegen!

Nachdem der Wetterbericht ja am WE schönstes Wetterchen für die Woche vorhergesagt hat, hab ich mich natürlich schon gefreut, nicht mehr frieren zu müssen beim Laufen die Woche. Kann man ja gleich noch was nachholen.
Gestern dann wars mir echt zu schlecht das Wetterchen. Und heute:

2017-02-14_06-25-11

… allerdings nur am Rand der Landeshauptstadt. 😦
Hier, rd. 90km weiter östlich am Rand der Alb, sah es zur gleichen Zeit dann so aus.

2017-02-14_02-25-45

ABER:

Ich konnte den Herrn Kollegen trotzdem überzeugen!
(und mich natürlich auch)

170214

Das Lustige: Auf halber Strecke kam tatsächlich der Planet raus!

(Thanks to RosenResli für den Stuttgartwetterbericht!)

Ich muss gestehen…

… dass ich derzeit echt mal wieder ein bisschen hinterherhinke.

170212

Schon der 12. des Monats, der da auch noch wahrscheinlich kürzer als alle anderen des Jahres sein wird, und erst der dritte Lauf!
Irgendwie mutier ich zum Schönwetterläufer, oder so. So wird das nichts.
Naja, soll ja besser werden in der kommenden Woche.

Darmstädter Baubetriebsseminar 2017

Warum das dies Jahr schon wieder in Mainz stattfindet,  erschließt sich mir nicht. Ist Darmstadt nicht so schön?

Montagslauf

170206

Bin heute unkreativ.
Frau K. aus D-Dorf meint, ich soll den Artikel einfach Montagslauf nennen…

Hab ich Euch eigentlich schon mal mit auf einen Düsseldorflauf genommen?

2017-02-05_10-54-51

2017-02-05_10-55-10

2017-02-05_10-55-25

2017-02-05_10-55-43

2017-02-05_10-55-54

Was ich am Laufen im links- und rechtsrheinischen D-Dorf so mag:
Keine Berge, meist wärmer als in Ulm

170205

Noch schöner:
Das ostelbische D-dorf
(logisch, da gibts ja auch Natur und Heimat; wärmer ist´s da aber eher selten)

Mehr Demokratie wagen

Nachdem die älteste Demokratie der Welt in einer demokratischen Wahl mit vordemokratischen Regeln beschlossen hat, nicht mehr so demokratisch zu sein, gilt es für uns Restdemokraten der Welt die Restdemokratien zu verteidigen.
Einen meiner Meinung nach einfachen Weg bestreitet meine Stadt.
Seit dieser Woche ist der 4. Stuttgarter Bürgerhaushalt eröffnet!
Die Stadtoberen befragen online ihre Bürger, wofür Geld ausgegeben werden soll (und vielleicht wird der eine oder andere Vorschlag dann Jahre später auch umgesetzt *g*).
Hab mich glatt weg dran beteiligt. Auch wenn Stuttgart ne tolle Stadt ist, kann man doch das eine oder andere verbessern. Denken wohl andere Leute auch so. Nach drei Tagen sind geschätzt schon um die 500 Vorschläge aufgelistet.

%d Bloggern gefällt das: