Vom Ulmer Münster nach und orientierungslos in Münster

Nachdem mich Cheffe letzte Woche schon auf Fortbildung durch die Republik nach Berlin geschickt hat, hab ich mich selber diese Woche wieder zum Weiterbilden geschickt. Auf nach Münster! War ich noch nie, soll ja schick sein.

20170510_200313

Und ich wurde echt nicht enttäuscht.

20170510_200552

Gleich mein erster Eindruck, als ich in die Stadt kam: schniecke!

20170510_200556

Viele, viele Radfahrer, tolles Wetter, schicke Stadt.

20170510_200610

Nach dem Einchecken im Hotel am Mittwochabend kurz nach sieben hab ich mich in die Laufklamotten geworfen und die City erkundet (Laufstrecke hab ich aufgrund der Tatsache, dass meine GPS Uhr immer noch zu Hause in Stuttgart rumgammelt, analog ja schon veröffentlicht).

20170510_200820

20170510_200852

Mein Eindruck:
so schön,
so friedlich….

20170510_200716

Das ist das Wort, das diese Stadt glaube wohl am besten beschreibt.
Westfälischer Frieden.

20170510_201001

20170510_201057

20170510_201130

20170510_201543

20170510_201628

20170510_201729

20170510_201905

20170510_203034

20170510_203426

So schick und friedlich, dass ich nach einem friedlichen Schlaf im Hotel nicht wirklich mit meiner senilen Bettflucht haderte, als ich um halb sechs am Donnerstag wach geworden bin. Stattdessen hab ich mir wieder die Laufklamotten angeschmissen und bin noch vor dem Frühstück ne Runde um den Botanischen Garten gelaufen.

20170510_203434

20170510_203823

20170510_203926

20170510_204119

20170510_204319

20170510_204414

20170510_205730

20170510_210315

20170510_205907

Advertisements

Veröffentlicht am 13. Mai 2017 in Mal was anderes und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Schön 🙂
    In Münster gibt oder gab es Jogging-Stadtführungen. Sehr zu empfehlen.

    Gefällt 1 Person

%d Bloggern gefällt das: