Archiv für den Monat August 2017

Stress zum Monatsende

Vor lauter Besprechungs- und Grillabendstress gestern nicht zum Laufgruppentermin gekommen.
Mit dem regnerischen letzten Augusttag ist wohl wettertechnisch der Sommer nun wirklich zu Ende gegangen und die heutige Laufgruppe daher ohne viel schlechtes Gewissen abgesagt worden, so dass am Ende des Monats nur 5 km mehr als letzten Monat stehen…

08-18

Ist aber ok. Gut aufgeholt die letzten beiden Monate.
Für die restlichen 122 Tage des Jahres hab ich jetzt als tägliches Ziel nur noch 3,029km zu laufen, um das Jahresziel zu erreichen. Sollte schaffbar sein.

Advertisements

Zweite Laufgruppenveranstaltung der Baustelle

170829

Diesmal zu dritt und einer davon aus neuer Laufkollege.
Ein Virus geht um, ich steck sie alle an 🙂

Zum heutigen Morgen: Ähnliches Bild wie gestern, so kanns weiter gehen.

2017-08-30_07-13-20

Einen der letzten Sommerabende…

… hat die Laufgruppe genutzt und sich zahlreich eingefunden….

170828<

Wahlkampfgetöse oder Digital First, Denken Second

Auch wenn ich, wie gestern schon berichtet, mein Kreuz schon gemacht habe, verfolg ich natürlich mit grossem Interesse weiter den aktuellen Wahlkampf. Fängt ja so langsam aber sicher an.
Immer mehr Plakate an den Straßenlampen mit mehr oder weniger politischen Aussagen.
„Vertrauen“, „Karin MA(A)G Stuttgart“, „Freiheit für Palästina“, „Gerechtigkeit“
und so weiter und so fort.
Fotomodell und Parteicheffe of FDP tut sich ja besonders toll hervor – digital first, Bedenken second.
Was will er uns damit sagen? Ich bin der Macher?! Hört auf zu quatschen? Komme was woll, so bald wir wieder an der Regierung sind, werden wir schon die eine oder andere Lobby finden, der wir was Gutes tun können?
Zumindest der Werbebranche haben sie wohl schon mit ihrem an die 5 Mio teuren Wahlkampf was Gutes getan. Und Mama Lindner, die jetzt ganze Fotoalben mit dem Sohnemann in schönster Denkerpose füllen kann. Kohle is ja auch egal, ist ja leider absehbar, dass die Partei wieder in den BT und so wieder die Wahlkampfkostenrückerstattung kommt.
Gerüchteweise sind sie ja gar nicht scharf darauf, in die Regierung zu kommen. Experten schätzen, dass die Neulings-FDP-Kandidaten erstmal zwei Jahre brauchen, um sich von der APO Zeit zu erholen. Hauptsache erstmal wieder ein Mandat und nen Nebenjob.
Vor dem Hintegrund leistet Lindner sich auch, den potentiellen Koalitionspartner CDU mit dem neuen aufstrebenden Star-Spahn, zu vergreulen und so ein schreckliches Denglisch zu propagieren – Bedenken second.
Spahn hatte sich ja jüngst darüber mokiert, dass es im hippen Berlin immer weniger deutsch sprechende Kellner gibt und er seinen Latte auf Englisch bestellen muss. Abgründe tun sich auf.
Warum macht er das? Sich drüber aufregen?
Ich zitier mal aus seinem Wiki-Lebenslauf: „… Spahn absolvierte das „Young Leader Program“ des American Council on Germany, ein Partnerprojekt der deutschen Denkfabrik Atlantik-Brücke und des American Council on Germany für aufstrebende politische und wirtschaftliche Führungskräfte….“
Da wird er doch noch englisch drauf haben?!
Nee, geht nicht um´s Englische in deutschen Landen. Geht mehr in die populistische Profilierer-Ecke. Geht viel mehr mal wieder darum zu versuchen ein Thema zu setzen, dass sonst noch keiner besetzt hat. Hat ja auch bisher noch keinen interessiert. Ich, der Bewahrer der deutschen Werte. Konservativ, stark, geradeaus. Und viel die Finger an dem Thema kann er sich ja nicht verbrennen, denn gibt ja wenig im Nachgang dann nach der Wahl an Erfolgen seiner Wahlversprechen zu kontrollieren.
Anders machts der Innenminister. Der versucht sich mal wieder als Law-and-Order-Man und verbietet ne linke Internetpräsenz. Juchu. Die vermeintlich zugehörigen G20 Schläger, so es sie denn gegeben hat, konnte er noch nicht präsentieren. Wär auch doof. Sonst könnten die ja womöglich noch über das imposante Polizeiversagen in Hamburg berichten.
Und lieber hau ich auf die Linken drauf, als auf die Rechten, denn die will er ja aus Bundestag halten und wenn er sie nicht erwähnt, existieren sie ja auch nicht. #noafd sozusagen.
Generell scheint sich die CDU mit Themen schwer zu tun. Denn auf der Agenda haben sie keine. „Vertrauen“, weiter so, hat ja bis hierher gut geklappt. Was hinterher Messbares muss man aus der Favoritenrolle auch nicht vorab sagen. Könnte ja gegen einen verwendet werden. Könnte sich womöglich hinterher noch jemand dran erinnern?!
Frau Merkel hats im sonntäglichen Sommerinterview im ZDF versucht zu erklären mit dem Eid, den sie abgelegt hat… Deutschland zu beschützen… da stören Themen nur.
Nein sie ist eigentlich nur damit beschäftigt, ihre Schwesterpartei nicht zu weit wegziehen zu lassen. Die Obergrenze konnte sie ja erfolgreich wieder eingefangen und schon holt Seehofer das nächste schwere Ding raus: Bekenntnis zum Verbrennungsmotor als Voraussetzung zur Koalitionsverhandlungen. WTF. Fortschritt, brauchen wir nicht.
Frau Merkel hat sich zumindest auf das Wort „Brückentechnologie“ eingelassen… und dann das Endes des Jahrhunderts als Zielwert zur Abschaffung dieser Technologie herausgegeben…. EHRLICH?!…. Das Auto gibts gerade mal etwas mehr als 100 Jahre und sie traut unserer Gesellschaft nur zu, für den umweltfreundlichen Umschwenk nochmal 80 jahre zu brauchen?
Na dann gute Nacht Deutschland, als Land des Fortschritts.
Wie kann man denn bitte so unambitioniert eine Kanzlerschaft gewinnen wollen?!
Mehr und mehr hab ich den Eindruck eines Kohlschen Stillstandes in unserer Führungsriege.
Bleibt wohl alles Neuland. Brauchen wir dann also doch den Digitalen Stefan von oben als Motor für unsere Gesellschaft?
Nein, brauchen wir nicht. Haben ja noch zum Glück die Grünen.
Im Gegensatz zur CSU haben die versteckten Konservativen noch Ambitionen. Verbrennungsmotor wird abgeschafft bis 2030.
Naja, da ham wir uns ja mal ein Ziel gesetzt- Wieder eines, dass wir grossartig rausposaunen können und uns dann lächerlich machen, wenn wir es erst 2050 schaffen. Wie wärs denn mal mit ein wenig Realismus?
Aber das werden sie schon noch erklären, wie sie das schaffen wollen.
Wird wohl doch so kommen, dass Martin den Vizekanzler gibt, denn zumindest die haben noch Themen. Auch wenn sich Themen-haben nicht immer in Wahlprozentpunkte auswirkt, wird´s schon für den Juniorposten reichen.
Ach, hab noch nichts zu den Linken gesagt. Gibts die noch?
Trotz dem recht negativen Gequatsche oben: Wählen gehen! Irgendwas werdet Ihr schon finden. #noafd.

Fernbeziehungssonntag

Erst zweimal am Morgen über den Rhein laufen…

170827

dann am Nachmittag nochmal mit Auto rüber und nach ner Weile ne Kaffeepause an der Mosel….

2017-08-27_07-25-21

bevor der Rhein bei Speyer nochmal zu überqueren ist und letztendlich irgendwann der Neckar kommt….
Also es kann schon ein bisschen nerven, das sonntägliche mit dem Auto-unterwegs-sein…

Wahlsonntag

So sieht er aus, der 2017 er Wahlzettel hier im Stuttgarter Wahlkreis 258.

Wahlzettel

Werner Ressdorf tritt an unter dem Kennwort: VIP – Volkstribun ins Parlament.
Ok, kann man mal versuchen, so zu nem Job als MdB zu kommen.

Ob es was mit Steffen Schuldis wird? Als Beruf gibt er an, „Projektmanager im Innovationsbereich“ zu sein. Da kann ein zweites Standbein als Politiker ja nicht schlecht sein.

Lustig find ich auch noch die V-Partei³… Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer….omg.

Menschliche Welt – Für das Wohl und Glücklich-Sein aller.

Warum schmeissen sich die Tierschutzpartei und die Tierschutzallianz nicht zusammen? Hätten sie dann bestimmt schon 10 Stimmen.

Grundeinkommenspartei…. ehrlich?

Na warum nicht. Sind alles Alternativen für Deutschland. Lieber ein Kreuz bei denen, als bei denen, die sich selber als Alternative für Deutschland bezeichnen, denn das ist definitiv keine Alternative!

Wählen gehen!

Und wer sich jetzt fragt, wieso ich schon wieder so privilegiert bin und schon 4 Wochen vor den Anderen wählen darf: Das kannst Du auch!
Ich hab vor, am 24.09. irgendwoanders abzuhängen und hab daher Briefwahl beantragt. Einfach online bestellt, ne Woche später die Unterlagen bekommen und dann ganz in Ruhe den Brief gewählt…
also den Brief als Übertragungsmittel der eigenen Stimme…

SonnabendSonnenMorgen

2017-08-26_06-59-08

Ulmer Weinfest

Gestern Abend gabs ne kleine Baustellenaktivität…
Spontan wurde entschieden, dass wir uns beim Ulmer Weinfest einzufinden haben.

2017-08-25_08-23-51

Einige Kalorien in fester und viele Kalorien in flüssiger Form zu uns nehmen.

2017-08-25_08-24-36

2017-08-25_08-25-46

Die Kalorien müssen natürlich wieder runter

170825

Rückschau

Nur kurz, der gestrige Morgen.

2017-08-23_06-39-20

Der gestrige Abend

170823

Wochenstart

06:00Uhr… is ja wieder mal früh heute….

2017-08-21_06-38-59

Oder hat der Planet heute Verspätung? Winterzeit naht?

Gute Vorsätze

Am Anfang war´s nur ein guter Vorsatz.
Ein bisschen Sport treiben.
Aus dem „ein bisschen Sport treiben“ wurde dann 2012 „ein bisschen laufen„.
Einfach nur für mich, ohne Zwang. Und um dran zu bleiben beschloss ich 2013, mir ein Ziel zu setzen und einmal im Jahr nen kleinen Wettkampf mitzumachen.
Den Dabendorfer Herbstlauf. Mehr Stress wollte ich mir nicht geben.
LK 2 kam letztes Jahr drauf, dass wir doch durch den Tunnel, den wir in Siegen / NRW gebaut haben, den Hüttentalstrassenlauf mitmachen können.
Danach kam er dann dies Jahr auf die Idee, uns auch noch für den Firmenlauf in Ulm anzumelden während ich uns im Gegenzug dann für den Stuttgarter Firmenlauf angemeldet hab
(ausgleichende Gerechtigkeit sozusagen *grins*).
Naja, so bleibt man irgendwie im Training.

170819

Der Dabendorfer Herbstlauf steht dies Jahr auch wieder an, der 26.ste insgesamt.
Meine dann 5. te Teilnahme.
Und wenn man nun schon mal so schön im Training ist, geht da ja auch noch ein bisschen mehr:
Hab mich heute für den stuttgarter-lebenslauf am 10.09.2017 angemeldet.
Laufen für den guten Zweck, ein Benefizlauf zugunsten der AIDS-Hilfe.
Da macht die janze Sache ja och gleich noch mehr Sinn! 🙂

Wolkenbruch II

Jetzt weiss ich, wer die Wolken durchbrochen hat:

P1190324

Der Regenbogen wars… 🙂

Feierabendlauf vor dem Wolkenbruch

Wer macht denn bitte sowas? … Wolken brechen….
Was haben die einem denn getan?

Gerade kurz zu Hause, schnell nen Kaffee, etwas ruhen und dann gleich wieder los.

170818

Eine kurze Innenstadtrunde in Anbetracht der Tatsache,
dass die Wolken schon dunkel tief hingen und Unheil verkündeten.
Naja, war nicht schnell genug…
auf dem letzten Kilometer hab ich doch noch etwas Wasser von oben abbekommen.

P1190314

Wieder im Ländle

Nachdem ich die letzten Läufe urlaubsbedingt ja allein bestreiten musste, begleiteten mich heute gleich
5 (!) meiner Laufkollegen!

170817

So langsam muss ich mir wohl überlegen, ob wir unsere Laufgruppenveranstaltungen bei den Ordnungsbehörden anmelden müssen 🙂

Ende des Kurzausflugs

2017-08-16_10-08-53

Einmal heiraten,
zweimal Geburtstag,
dreimal an der Lagerfeuerschale sitzen und
viermal laufen

170813

170814

OK, eigentlich war 5 mal laufen geplant, aber erstens hätte das dann hier nicht in die Aufzählung gepasst und zweitens war´s gestern zu heiss und heute zu regnerisch 🙂

Zufälle gibt´s

Da fahr ich zufälligerweise zum ersten Mal in meinem Leben die 600+x km in Richtung Bremen und das muss meine kleine Schwester gleich ausnutzen und heiraten…

2017-08-13_10-09-16

War ein langer Weg bis dahin.

2017-08-13_10-09-02

Viel Wasser ist in den vergangenen Jahren der Vorbereitung in die Weser geflossen.

2017-08-13_10-10-08

2017-08-13_10-09-58

2017-08-13_10-10-32

2017-08-13_10-10-21

Baden war aber nicht… war zu kalt.

Dann schon lieber laufen…

170810

Nach der Hochzeit am Freitag ging´s dann gestern zur Mama Richtung Sonnenaufgangsgebiete.
Auch wenn die Sonne sich größtenteils hinter den Wolken versteckte.
Laufen geht trotzdem.

170812

Durch die Republik 

Frau Sekretärin hat mich mit Essen versorgt…

Mondfinsternis

Die Woche war ja mal wieder ne Mondfinsternis… wenn auch nur ne kleine…
Ihr wisst ja: Mond tritt in den Schatten der Erde und ruht sich da aus und so weiter.

Das tollste Bild, dass ich da aufnehmen konnte:

2017-08-09_09-49-38

Naja, im Netz gibts schickere Bilder…
Was der olle Mond aber dann die ganze Nacht gemacht, hab ich ihm ne ganze Weile nicht verziehen:
Er war hell!

2017-08-09_09-49-24

Bin tatsächlich von aufgewacht, lag dann ne Weile wach und musste das Rollo komplett runtermachen…
wie ich das hasse, in nem komplett abgedunkelten Raum zu schlafen…

Viel schöner find ich dagegen die Sonne

2017-08-09_09-49-04

Die hat wenigstens ein bisschen Einfallsreichtum und erscheint in den verschiedensten Farben

2017-08-09_09-48-40

2017-08-09_09-48-28

2017-08-09_09-48-16

2017-08-09_09-48-00

2017-08-09_09-47-47

2017-08-09_09-47-26

2017-08-09_09-47-13

2017-08-09_09-47-02

2017-08-09_09-46-48

2017-08-09_09-46-37

Montag ist Schontag…

… so hiess es früher vielleicht mal.
Als Mitglied meiner Laufgruppe wird man selbst an so einem Tag gescheucht…

170807

Hurra, die Laufgruppe lebt!
Konnte man ja die letzten beiden Wochen doch zwischenzeitlich etwas dran zweifeln.
Aber nachdem LK 1 seinen wohlverdienten Sommerurlaub beendet hat, konnte er sich heute tatsächlich wieder der harten Realität stellen.
Auch LK 6 hatte heute mal seinen Turnbeutel dabei…

Der Sonntag-Literatur-Nachmittag

2017-08-06_08-15-27

10km in 26min 49,51 sec laufen…


hab ich gestern gesehn.
Weiss nicht, was nun deprimierender ist.
Dass ich an nem Freitag Abend tatsächlich so lang im Fernsehen anderen Leuten beim Laufen zu schaue (congrats to Mo Farah!) oder dass ich fast doppelt so lang zum Selberlaufen brauche *grins*

170805

Gatte hat mich gestern jedenfalls für verrückt erklärt, als ich ihm gesagt habe, dass ich grad die WM-Berichterstattung aus London schaue…. 🙂
Hab ich früher nie gemacht und mach ich auch heute nicht wirklich regelmässig, geschweige denn unregelmässig, aber irgendwie fand ich das gestern Abend äusserst faszinierend.

Zu Olympia 2012, als der gute Mo auch gewonnen hat, war das damals irgendwie sowas wie ne Initialzündung für mich und das Laufen. Und ich kann mich auch ein bisschen als Sieger über Mo fühlen: Ich hab mich im Gegensatz zu ihm weiterentwickelt in den letzten 5 Jahren! Damals hab ich grad mal mit wenigen Kilometern angefangen und selbst von meinem ersten Zehner bis heute liegt ne Leistungssteigerung von mehr als 10 min… Seine Leistungssteigerung beträgt gerade mal 45 sec 🙂

Feierabend

Auch wenn noch nicht Wochenende ist, darf ich heute schon mal am Abend zu Hause sein.
Aber wer hälts da schon so lang aus? 🙂

170803

Innerer Schweinehund

Nachdem gestern der Online-Service von Garmin nicht wirklich online war, hier nu die Berichterstattung vom Dienstag.

170801

Trifft sich gut, da ich mal plane, am heutigen Mittwoch nischt zu machen, mich nicht der Hitze auszusetzen und die Knochen auszuruhen.
Hab ich wenigstens was zu berichten.
Knochen ausruhen ist übrigens wichtig.
Ich weiss nicht, wie andere Leute das machen, die jeden Morgen gleich nach dem Aufstehen erstmal 10-15km rennen, jeden Tag und dann noch den Rest des Tages the big Manager spielen und die Welt aus den Angeln heben. Soviel Calcium kann man doch gar nicht futtern, auf dass das nicht auf die Knochen geht?! Ich brauch alle zwei drei Tage mal nen Tag Ruhe, oder red mir das immer noch ein. Den Inneren Schweinehund dazu zu bringen, dass er mal die Klappe hält und sich nicht gegen die halbe Stunde bis Stunde Sport am Tag wehrt, ist mir immer noch nicht gelungen. Gestern war echt wieder so ein Tag.
Mittag in meine Containerbude rüber, Klamotten dann schon ausgehabt und nochmal drüber nachgedacht…. „ach, wenn de heute Abend jehst, ist´s bestimmt nicht mehr so heiss…“… wieder angezogen und zurück ins Büro, weiterarbeiten.
War dann tatsächlich erst am Abend und es war nicht mehr so heiss. Die dunklen Wolken waren schon am Abendhimmel und der Gewitterregen lag in der Luft. Auch wenn er erstmal drei Stunden später kam, egal. Der innere Schweinehund ist immer noch ein oller Störenfried. Wie bekämpft man den, ohne ständig kämpfen zu müssen?

Service Unavailable

Wollt ich doch schnell noch den heutigen Abendlauf veröffentlichen, aber Garmin hat was dagegen…
The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.
Stattdessen zeig ich mal den Wetterbericht:

2017-08-01_08-07-02

Hat dann ne Weile gedauert, bis ich rausgefunden habe, wie mein S6 Panoramabilder aufnehmen kann.

2017-08-01_08-06-37

2017-08-01_08-23-49

laces-undone

Juliabschluss

Schon wieder vorbei.
Nachdem ich ja letzten Monat leider berichten musste, dass ich mein selbst gestecktes Ziel (1.200km/Jahr) ein wenig aus den Augen verloren hatte, gabs natürlich den Juli über nur eins: Aufholen….
Habts ja vielleicht an der Häufigkeit der Meldungen nachvollziehen können –> der Juli ist mal wieder ein Rekordmonat geworden.

Juli-2017

Auch wenn ich dafür einen anderen guten Vorsatz etwas aufweichen musste – nicht mehr als 20% Mehr-Kilometer als im Vormonat – und auch wenn dafür das Sportstudio vernachlässigt wurde, wie man nachfolgender Grafik entnehmen kann, klar erkennbar an dem roten Balken

Juli-2017-L+R

Aber dafür gabs ja noch das zusätzliche Umzugsworkout letzten Sonnabend.

Ende vom Lied: So schlecht siehts jetzt wieder gar nicht aus:

Jahresziel-2017

Bin in der Range würde ich mal sagen. Grad mal lächerliche 5,37km vom Soll entfernt.

%d Bloggern gefällt das: