Zweifaches D-dorf oder Gatte und ich machen Sport


Nachdem ich am Freitagabend knapp sieben Stunden von Ulm ins linksrheinische D-Dorf gebraucht habe (immer wieder gern nach einem harten Arbeitstag), hatte ich am samstäglichen Morgen noch etwas Zeit, bevor es wieder auf die Autobahn Richtung Schwester im Norden ging.
Ein guter Grund zum Laufen:

180811

Bei der Schwester im Norden ne kleine Party und daraufhin nicht wirklich Lust, am nächsten Morgen die Marsch entlang zu laufen. Wollten ja auch wieder recht frühzeitig auf die Autobahn in rechtselbische D-Dorf.

180812

Hier kann man auch schön laufen 🙂
Den Gatten aufs mütterliche E-Bike gesetzt. Dann durfte er sich erst durch die Sandpiste weit hinter mir kämpfen, um mich dann auf der Asphaltstrecke gelangweilt zu fragen, ob ich noch schneller laufen könnte. Zusammen sporteln macht doch Spaß 🙂

Advertisements

Veröffentlicht am 13. August 2018 in Laufen und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Zweifaches D-dorf oder Gatte und ich machen Sport.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: