Fortbildung


Wenn der Chef einen fort von der Baustelle schickt und meint, man solle sich doch ein wenig bilden, ist das wohl Fortbildung.
Der Nachteil: Die Arbeit bleibt liegen und will dann später nachgeholt werden.
Der Vorteil: Man ist hinterher ein wenig schlauer und in seltenen Fällen kann man mit dem Mehr-Wissen seine Arbeit dann vielleicht auch schneller machen.
Oder ne andere Arbeit machen. Oder die Arbeit anders machen?
Chef meinte letzte Woche schon, mich zwei Tage bilden zu lassen und diese Woche schon wieder. Und nächste Woche geh ich mit Chef zusammen zu nem zweitägigem Seminar…. viel Arbeit bleibt liegen…. 🙂
Aber egal, Chef will es ja so.
Ein weiterer Vorteil, wenn man so eine Fortbildung macht: Man schaut mal über den Tellerrand, sieht andere Dinge und so… Was ich die Woche feststellen durfte: Kann auch mal ganz nett sein, früh zu Hause zu sein:

180919

Werbeanzeigen

Veröffentlicht am 19. September 2018 in Allgemein und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Ich wollte schon schreiben, das der Vorteil einer Fortbildung meistens doch ist früher Feierabend zu haben und nicht so KO zu sein um danach noch etwas Sport machen zu können 😁👍🏻

    Liken

    • ja… ist nur nicht immer so…. bei abteilungsinternen fortbildungen gibt es am abend meist noch gemeinsames Abendessen und das geht dann mit viel alkohol meist viel zu lang…. und bei grossen event´s, wie kommende woche, nennt sich das dann „Galadinner“… ist aber im endeffekt auch nichts anderes als viel alk for free 🙂

      Liken

%d Bloggern gefällt das: