Make my day


Bin ich doch übers Wochenende zur Frau Geburtstagsmama ins ostelbische D-Dorf gefahren. Nach zwei relaxten Tagen dort sollte es heute zum Wochenstart zu nachtschlafender Zeit losgehen, um dann pünktlich gegen zehn hier in Ulm im Büro zu sein.
4 Uhr aufstehen, 5 Uhr los, 6 Uhr stehen…

2018-12-03_05-51-32

Und 7 Uhr, und 8 Uhr, und 9 Uhr, und 10 Uhr…

20181203_101134

Um halb elf hatte der Herr Polizist ein Einsehen und schickte zumindest die PKW-Fahrer als Geisterfahrer wieder zurück zur vorhergehenden Ausfahrt…
Supi… Nach drei weiteren kleineren Staus war ich dann auch gegen 16 Uhr im Büro… statt der avisierten 5 Stunden Fahrt warens dann elf Stunden Unterwegssein… Kann der Arbeitstag ja beginnen 🙂

Ansonsten sind hier alle im Endspurt…
weniger als 1 Tag noch!

Werbeanzeigen

Veröffentlicht am 3. Dezember 2018, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Make my day.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: