Umweltschutz auf der Baustelle


Meine eine Kollegin möchte mir beibringen, dass ich auf die beim Bäcker erhältliche Brötchentüte verzichte und stattdessen die Tüte von gestern nehme.
Die Tüte ist zwar aus Papier, aber mit einem bösen roten Farbstoff versehen.
Das nenn ich mal eine tolle Idee für den Umweltschutz.

Das hat sie mir übrigens gesagt an dem Morgen, als ich die Nacht zuvor 400km von Ulm hierher mit meinem Diesel gefahren und in einem Dorf angekommen bin, in dem um Mitternacht die Strassenlampen ausgemacht werden. Könnt Ihr Euch vorstellen, wie duster so ein dolles Dorf sein kann?!

Werbeanzeigen

Veröffentlicht am 11. Januar 2019, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Umweltschutz auf der Baustelle.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: