Versehrtenlaufgruppe, oder unbekleidete Läufer


Wir werden uns mal umbenennen…
Aber es gibt uns noch!
Auch wenn mittlerweile wohl dauerhaft ohne LK 1, der zwischenzeitlich zu ner anderen Laufgruppe abkommandiert wurde und sich aus trotz wohl deswegen Rücken geholt hat, aber dafür wieder mit LK 2. Sein Rücken ist wieder ok, doktort aber neuerdings mit Knöchelbandage rum.
Heute weiter mit dabei Lk 5 und 6. Die fast normale Runde:

Nun bin ich zwar nicht wirklich unbekleidet rumgelaufen, aber es gibt trotzdem Bilder von meinem Läuferknie ohne Klamotten.
Von meinen Silvesterlaufknieproblemchen hab ich ja schon mal berichtet.
Hab das mal abchecken lassen:

Knochen ist alles ok.
Also schickte mich der Doktor zum MRT, um mich mal virtuell in Scheiben schneiden zu lassen.

Sieht ja schon ein wenig merkwürdig wie ein Schinken aus.
Irgendwie hat der Doktor meine Problemchen als Innenmeniskusreizung diagostiziert. So mit Wasser an den falschen Stellen drin und so.
Mit ein bisschen Glück kann das Knie dran bleiben und wird schon wieder. Leichter Sport ist auch erlaubt.
Dazu gibts ne Kniebandage und Physio und schon wird das irgendwann wieder. Wenn nicht, soll ich nochmal wieder kommen und dann auch gleich unters Messer…
Ich glaub, das gilt es zu verhindern. Also die nächsten Wochen weiterhin weniger Sport und keine neuen Rekorde.

Veröffentlicht am 20. Februar 2019 in Laufen und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Versehrtenlaufgruppe, oder unbekleidete Läufer.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: