Mit Talli für den Formerhalt


Mit Talli war ich schon lang nicht mehr laufen.
Irgendwie hat sich´s den Sommer über nicht ergeben. Aber jetzt sind die Schulferien ja fast vorbei und so kann man das ja mal wieder intensivieren.
Ursprünglich hatten wir uns locker für den Sonntag verabredet, so dachte ich, wir machen mal ne Abendsession. Gestern hiess es dann erst „elf Uhr“. Und später dann 14 Uhr. Logisch: 14 Uhr kam ran und der ursprünglich für 11 angekündigte Regen, war dann auch da…. Google-Wettervorhersage für den restlichen Tag: wird nicht besser.
Na dann ist es ja auch egal, Laufregenklamotten an und los.

190908

Nach dem Lauf wieder zurück, und es hört auf zu regnen, klar doch.
Fast schon enttäuschend, wie meine neue Forerunner den Lauf einschätzt…
Als „Formerhalt – Gut für die kardiorespiratorische Fitness“…. Gaaanz toll, noch deutlicher kann man ja kaum ausdrücken, dass Du in ner Scheissform bist, wenn du nach dem Lauf ziemlich fertig bist. Aber vielleicht sollt ich einfach nur mal wieder nen Tag Pause machen… Oder beim Laufen nicht so viel quatschen 🙂
Oder ich hab mir das auch nur eingebildet, denn die Pulsaufzeichnung zeigt 129 als mittleren Wert für den Lauf. Noch eine neue Meldung der Forerunner-News: ich ab meinen VO2-Wert auf 51 hochgetrieben!

vo2wert

Damit kratz ich jetzt an der Grenze zum „überragend“. Das bekomm ich auch noch hin.

Werbeanzeigen

Veröffentlicht am 8. September 2019 in Laufen und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Mit Talli für den Formerhalt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: