Archiv der Kategorie: Laufen

wegen Besprechung gesperrt

…so dachte der liebe Auftraggeber sich das wohl….
Hatte aufgrund planmäßiger Besprechung beim Auftraggeber für heute mal nicht zur Laufgruppemittagsrunde geladen. Sehr schade eigentlich, bei dem ziemlich schönen Wetterchen… also zumindest war´s trocken und temperaturmässig einigermaßen angenehm.
Und was macht der liebe Auftraggeber mal wieder? Lädt mich kurzerhand für morgen zur nächsten Besprechung ein! Und logischerweise auch wieder zur Mittagszeit! Ist so ne sehr unangenehme Marotte bei unserem Auftraggeber, aber das hat Tradition und Sinn und Zweck bei denen. Welchen auch immer. Wir als Auftragnehmer spielen natürlich mit und logischerweise setz ich mich ins Auto und fahr nach Stuttgart zur morgigen Mittagszeit!… Muss ich die geplante Laufgruppe eben absagen.
Und was macht LK 4 derweil? Geht heute zur Mittagszeit allein laufen! (ok, nicht ganz allein, wieder mit dem spanischen Windhund).
Und LK 1 und 2? Überzeugen mich auf die Schnelle noch zu nem Abendlauf mit Stirnlampe heute!
(ok, die natürlich wieder nur bei LK 2 *g*)

180123

Sehr schöner Lauf….

Advertisements

wegen Hochwasser gesperrt

20180121_083948

20180121_083930

Sieht ein bisschen unaufgeräumt aus in der Landeshauptstadt

20180121_085838

180121

Kann das eigentlich sein, dass ich derzeit nicht mehr so in Form bin? Dabei bin ich noch nicht mal geschwommen! Liegts an dem immer noch nicht verschwundenen Weihnachtsspeck? Oder wirkt sich die (gefühlte) Kälte tatsächlich so stark aus?
Egal. Der Lauf fällt unter die Kategorie „Hauptsache dran bleiben“

Laufgruppe auf 8 Beinen

Ok die Einladungen an die Laufgruppenmitglieder gingen an mehr Beine. Aber irgendwie hat sich das ja mittlerweile so eingepegelt, dass nur LK 1, 2 und 4 noch mit laufen. Die nächsten Wettkämpfe sind ja noch weit und kalt ist´s draussen noch mit dazu. Wer braucht jetzt denn schon die Strandfigur?!

180118<

Heute allerdings hatte tatsächlich nur LK 4 zugesagt. Aber sie hat nen temporären Gast mitgebracht!
"Kano", ein spanischer Windhund, den LK 4 kurzzeitig betreuen darf, ist die ganze Strecke voraus gelaufen. War ja auch logisch, war ziemlich windig heute (und wie immer: Gegenwind). Ich glaube, unser Tempo war ihm etwas zu langsam. Hab mir die Leine dann zwischenzeitlich mehrmals geschnappt und mal nen Zwischenspurt eingelegt. Aber mehr als 200m von Frauchen entfernt war es ihm zwischendurch dann doch zu ungeheuer, so dass wir auf wieder etwas warten mussten 🙂

Montägliche Mittagsrunde

Montag zur Mittagszeit mal wieder die gesammelte Läuferscharr der Baustelle zur Sporteinheit gerufen. Gehört hat nur LK 1.

180115

Nach rund zwei Kilometer musst ich LK 1 leider zurücklassen. Fussprobleme. Naja, kann passieren.
Weiss gar nicht, ob er mittlerweile gefunden wurde.
LK2 zog derweil mehr oder weniger sein eigenes Programm durch und lief abends. Sehr gut. Weniger gut: Hinterher klagte er über Wadenprobleme.
Vor dem Hintergrund hab ich die dienstägliche Mittagsrunde mal ausgelassen und eine Sportpause für alle und zur Genesung angeordnet. Hielten sich heute alle dran. Wenigstens da hörn sie auf mich. Könnte aber auch am Regen gelegen haben 🙂

The Fog, der Nebel des Grauens

2018-01-11_12-00-15

So ein schöner Tag zur Mittagszeit….
Auf die Piste!

180111

Hat leider keiner meiner Kollegen, trotz vorheriger Zusage von LK 1 und LK 2, Zeit gefunden, mich zu begleiten. Naja, geht ja auch mal allein… Auf der zweiten Hälfte hätte ich mich mit meiner Sonnenbrille auf der Nase fast noch verlaufen, so nebelig wurde es dann 🙂

Zweiter Arbeitstag des Jahres = Zweiter Laufgruppentag des Jahres

Nachdem der gestrige Lauf ja eigentlich gar nicht auf meiner Agenda stand, kam doch LK 2 heute schon wieder auf die Idee, ne Runde zu drehen… auch wenn es wieder ein Stirnlampenlauf wurde.

Ich weiss, die Strecke sieht genauso aus, wie die gestrige, ist aber trotzdem nen halben Kilometer kürzer, aber gestern bin ich zwischendurch vor lauter gefühlter Kälte noch etwas schneller gelaufen und hatte so die Gelegenheit, die einen Kreisverkehr noch etwas mehr zu umrunden, bevor LK 1 und 2 wieder bei mir waren… heute wars gefühlt nicht ganz so kalt und so musste ich auch nicht drauf achten, dass ich nicht erfriere.
Aber man merkt an der Pace: zu viel Training ist auch nicht immer gut… Morgen ist Sportpause angesagt.

Erster Arbeitstag des Jahres = Erster Laufgruppentag des Jahres

Schön bei fast zweistelligen Temperaturen heute morgen in der Landeshauptstadt losgefahren, um dann nach er Stunde hier hundert Kilometer weiter östlich bei gerade mal noch nebeligen zwei Grad anzukommen… grummel…. Schlechte Aussichten für die Laufmittagspause.
Und tatsächlich ergab sich kein Zeitfenster zur Mittagspause.
Aber LK 2 hat herausgefunden, dass der Ulmer Firmenlauf am 05.06.2018 stattfinden wird und wir von daher in Form kommen müssen! Und so bestand er drauf am Abend laufen zu gehen und hat dazu noch LK 1 mit ins Boot geholt, so dass ich mich wohl fügen musste, durch die Dunkelheit zu laufen.

Zum Glück kann LK 2 mit seiner Stirnlampe den Weg leuchten. Werden wir wohl noch öfter brauchen, denn soviel Zeit ist nicht mehr… der Stuttgarter Firmenlauf ist noch früher (16.05.2018)!

Zurück

Bevor es nachher auf Piste zurück nach hause geht, noch eine kleine kurze Runde

180105

Gute Vorsätze 2018

So, der erste Tag des neuen Jahres nu geschafft.
Das erste Schnitzel ist gegessen, es gab das erste Stück Torte, die ersten 10km wurden gelaufen.

180101

Wenn wir das jetzt hochrechnen auf´s neue Jahr, werd ich am Ende 2018 wohl 5 Schweine und 30 Buttercremetorten verdrückt haben und 3.700km gelaufen sein. Statistisch gesehen. So kann das nicht weiter gehen. Da brauch ich andere gute Vorsätze.
Beim Monatslaufziel von rd. 100km belassen wir es mal, so dass auch das Jahreslaufziel ungefähr wieder so aussieht, wie 2017. Ende Dezmeber sollen es 1.234,56km sein.
2017 hab ich es tatsächlich 21 mal ins Sportstudio geschafft. Als guten Vorsatz für dies Jahr hab ich mir mal die Zahl 30 gesetzt. Schauen wir mal, obs mir gelingt, bin da noch skeptisch :-).
Der wichtigste Vorsatz aber betrifft mal wieder den Urlaub. Letztes Jahr war ich 4 mal richtig weg (Lissabon, Athen, China, Teneriffa). Ich denke, das ist eine richtig gute Zahl. Hab zwar noch wirklich null Ahnung, wo, wie und wann es mal hingeht, aber die Zahl 4 ist doch toll… Mal schauen, was der Gatte sagt.

Finalkampf 2017

Mal wieder war es ein harter Kampf zwischen dem Schweinehund, dem inneren, und mir.
Nachdem am Anfang des Monats es mit drei Läufen in den ersten drei Tagen recht gut lief, gabs es ja ne zehntägige Pause (Wetter, Arbeit, Stress, Erkältung, Schweinehund, Party), so dass das Erreichen des Monatsziels fraglich erschien. Der Schweinehund ist irgendwie ganz schön gross geworden, nachdem das Jahresziel von 1.200km am 03.12. erreicht war :-).

171231

Aber er ist geschlagen!

2018

Mit Ach und Krach die 100km. Sehr zufriedenstellend.
In Summe warens jetzt 154 Läufe mit 1.279 km dieses Jahr, macht im Schnitt 8,3km.
Kann ich das Jahr ja beruhigt abschliessen.

Also nen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

Abgrillen 2017

171229

Erst Kalorien verlieren, am Abend dann zum Kumpel…

2017-12-30_10-47-27

… um dort dann das Grilljahr 2017 abzuschliessen. Und da es doch richtig kalt war, gabs noch ein bisschen Wärme aus der Feuerschale mit dazu.

2017-12-30_10-46-44

Weihnachtswinterwetter

Eigentlich wollte ich ja heute nen Tag Ruhepause einlegen….
Aber da machte mir das Weihnachtswetterchen nen Strich durch die Rechnung.

2017-12-26_01-03-24

Da kann man doch nicht wirklich widerstehen.

171226

So gefällt mir das Weihnachtswetter. Aber morgen ist wirklich Pause. 🙂

Gänsemarsch

Bin über die Festtage ja hier beim Mutti im Brandenburgischen.
Zum Glück hab ich ja mittlerweile so ein Hobby, dass dem Fettwerden ein wenig entgegenwirkt, trotz Gänsebraten zum Mittag und dem grossen bunten Teller, der schon wieder fast leer ist (Frau Mutter füllt ständig nach *g*)

171225

Heiliglaufabendmorgen

171224

Gestern hab ich mal die Ausrede benutzt, dass es zu windig ist. Zweimal hintereinander die gleiche Ausrede zu ziehen, ist wohl ideenlos. Also wird der Heiligabendmorgen für die wichtigen Dinge im Leben benutzt… trotz Sturmböen. Zum Glück hat mir der Gatte vor geraumer Zeit mal im Anflug von Shoppingwahn ne Laufwindjacke gekauft. Echt nicht schlecht sowas.

Ideale Laufstrecke?

Nachdem der bisherige Dezember lauftechnisch ja recht durchwachsen war (zu viel Arbeits- und Feierstress), ging es am Donnerstag ins Laufcamp. Gerade mal erst 45% des Monatssolls nach 2/3 des Monats, das geht so nicht weiter. Zufälligerweise wohnt Frau Mutter auf dem flachen Land. Ideal zum Laufen. Mein Besuch hier in Ossiland hat also nichts mit den bevorstehenden Feiertagen zu tun… bin nur zur Verbesserung der Monatsstatistik hier. 🙂

20171222_123200

20171222_122520

20171222_122820

20171222_122839

20171222_124155

20171222_124507

Naja, ne ideale Laufstrecke sieht glaube anders aus, aber was soll, muss man eben durch.

20171222_125426

171222

Trotzdem ne recht annehmbare Zeit erreicht.

%d Bloggern gefällt das: