Sanya IV

Sonntag, kann ich mal wieder in den letzten Urlaubsbildern stöbern und ein wenig berichten…

Der letzte Tag unserer Sanya-Station auf Hainan.
Früh aus dem Bett gefallen, noch viel Zeit, bis der Flieger geht.

20170926_083048

Ein letzter sehnsüchtiger Blick aufs Wasser

20170926_083857

20170926_085247

20170926_123353

Wie schon berichtet, es ist gefährlich dort zu schwimmen…. besonders, weil das Schild rund 500m weit weg vom Wasser steht.

20170926_123414

Wie die die Gegend dort zu „dem“ Touristen-Hot-Spot-place-to-be weiter entwickeln wollen, wenn sie überall Warnhinweise aufstellen, weiss ich nicht wirklich. 🙂

Am Flughafen von Sanya hatten wir mal wieder etwas Zeit. Doof, wenn der Flieger Verspätung hat. Während man in HK, sofern das Wetter mitspielt, nen superschönen Blick von der Raucherterrasse des Terminal 3 hat, haben die hier hinter dem Security-Check nen echten „Draussenbereich“!

20170926_161530

Ein letztes Temperatur-Geniessen, bevor es wieder in die gemäßigte Klimazone geht.

Aber irgendwann ging es dann doch los.

20170926_175738

20170926_180312

20170926_180353

20170926_180413

20170926_183958_001

Advertisements

too busy

Irgendwie waren die letzten beiden Wochen nach dem Urlaub etwas stressig.
Chef wollte, dass ich nen Vortrag vor der gesamten Kollegenschaft halte. Beschlossen hat er das rund ne Woche, bevor ich mich in den Urlaub verabschiedete und so blieb mir mehr oder weniger nur ne Woche, um den vorzubereiten… doof nur, wenn ich nebenbei mich auch noch um meine Arbeit kümmern muss.
Laufen gehen muss trotzdem gehen (ein schöner Satz).

171018

Hier zusammen mit LK 1+2 am Mittwoch.
Nur das mit dem rechtzeitig danach hier online posten, hat nicht funktioniert, sorry 🙂

Das mit dem Vortraghalten am Freitag hat dann leider doch nicht geklappt, da meine Vorredner etwas arg überzogen haben, so dass wir in Ermangelung von Zeit und in Erwartung des baldigen Wochenendes beschlossen haben, dass ich meinen Vortrag bei der nächsten Bauleitersitzung im Frühjahr halten darf…. Noch viel Zeit. So um die 600 bis 700 Laufkilometer, oder so…
Den ersten Teil vor dieser nächsten Bauleitersitzung im Frühjahr hab ich dann schon mal gestern hinter mich gebracht.

171021

War ne irgendwie ne Quälerei… doof, wenn man nicht ausgeschlafen ist.

Crazy LK 1 + 2

Zur werktäglichen Laufrunde haben sich heute LK 1, 2 und 7 eingefunden.

171016

Auf halber Strecke kamen 1 und 2 auf die wahnwitzige Idee, dass sie heute dann doch mal wieder die lange Runde laufen wollen…
Also knapp 9km (was für LK 7 und mich dann bedeutet hätte, dass es wieder elf werden).
In Anbetracht der fortgeschrittenen Stunde (Stirnlampe ahoi!… ok,so ein Quatsch hab ich nicht *g*) und des aktuellen Trainingsstandes von LK 7, haben wir uns dann getrennt und allein den Weg zur Baustelle zurück gesucht.

Feinstaub II

Stuttgart hat ja gestern Feinstaubalarm ausgelöst, wie mir die Stuttgarter Zeitung per push-up Meldung aufs Smartphone vermeldete (ich berichtete).
Was die Zeitung nicht sagte: Gilt erst ab Montag 00:00Uhr!

Kann ich ja nochmal laufen gehen.

171015

Kann man bei Feinstaubalarm nicht auch das Grillen im Schlossgarten verbieten?
Wenn man da vorbei joggt mit komplett offenen Lungen ist das irgendwie widerlich.

Dazu frag ich mich, wieso die nicht endlich das Autofahren in Stuttgart verbieten können!
Zumindest am Wochenende.
Wieso müssen die ganzen Shopping-Kings and Queens aus der Region mit ihren Spritschleudern durch die grosse Stadt fahren?
Noch schlimmer: Welchen Grund hat man, hier sonntags mit dem Auto unterwegs zu sein?! Zum Flanieren über die Königstrasse kann man die Kiste auch am Stadtrand stehen lassen und mit Bus und Bahn hin fahren.
Fahrverbote zu verhängen geht rechtlich derzeit nicht?
Na dann macht doch aus der gesamten Innenstadt Anwohnerstrassen und schon ist zumindest das Problem mit den externen Autos gelöst, Individualverkehr um 35% bis 40% reduziert. Überwachen lässt sich das ganz easy durch die grünen Anwohnerparkplaketten, die ja mittlerweile jeder Stuttgarter im Auto liegen hat.

Feinstaubalarm

Kaum, dass ich heute zum Laufen aufgebrochen bin

171014

Löst die Stadt Feinstaubalarm aus!

Screenshot_20171014-162137

Komisch, hab die Sirenen gar nicht gehört!
Und da ich mein Telefon auch nicht bei hatte, hab ich das erst hinterher gelesen und bin durch den Smog gehastet.
Da steht was von „die Leute sollen auf ihr Auto verzichten…“
Naja, hat bloss keiner gewusst!
Da nimmt man sein Riesen SUV und fährt sein Hündchen zum Gassi in den Wald.
Oder noch toller find ich die Typen, die mit ihrem Rad auf dem Autodach zum Mountainbiken fahren…
KÖNNT IHR DAS MAL BITTE LASSEN???!!!

Sanya III – Nan Shan

20170925_142738

Auch auf ner tropischen Insel kann man ja nicht den ganzen Tag über am Strand liegen.

20170925_142916

Manche müssen arbeite, Gatte will ja auch ne Kokosnuss…

20170925_142925

Während andere sich bei Megahitze wieder AAAAA – Sehenswürdigkeiten ansehen müssen.

20170925_143641

20170925_144540

20170925_144607

Tha Nan Shan Cultural Tourism Zone

P1190408

P1190409

20170925_151151

20170925_151911

20170925_151918

P1190410

P1190411

P1190414

P1190422

P1190427

P1190434

P1190437

P1190439

P1190445

P1190447

P1190448

P1190449

Der Garten der Alten

P1190450

P1190451

P1190453

P1190455

P1190456

P1190458

P1190460

P1190462

P1190465

P1190466

P1190467

P1190469

P1190470

P1190472

P1190473

P1190474

P1190475

P1190478

P1190484

P1190498

P1190517

Sanya II oder der Lao Wai im Wasser

P1190329

P1190331

P1190332

P1190337

P1190350

20170924_151937

20170924_175420

20170924_191849

20170924_200227

20170925_083433

20170925_084456

Das hier war übrigens meine Laufstrecke bei meinem einmaligen Lauf auf der Insel.

20170925_084840

20170925_085012

20170925_085213

Morgens um acht los, nach vier Kilometer umgedreht, der Rückweg war eine Hitzeschlacht… 🙂

20170925_090540

Stellenweise war die Laufstrecke nicht ganz perfekt präpariert 🙂

crazy GPS – Wilhelmsburg

2017-10-11_10-42-55

LK 2 dreht jetzt richtig auf.
Gestern hat er mir berichtet, dass er ja eigentlich noch nie die Wilhelmsburgrunde gelaufen ist.

2017-10-11_10-42-43

Und das, wo das doch LK 4 `s Lieblingsrunde ist

2017-10-11_10-42-32

Mussten wir natürlich schnellstmöglich nachholen

2017-10-11_10-42-23

2017-10-11_10-42-12

2017-10-11_10-42-01

2017-10-11_10-41-51

2017-10-11_10-41-39

2017-10-11_10-41-28

2017-10-11_10-41-19

171011

Wer hier genau hinschaut, erkennt vielleicht, dass meine GPS Uhr hier rund 300m zu früh angefangen hat zu zählen…. ein wenig verwirrt, die liebe Forerunner-Uhr.

Das Wahrzeichen von Ulm ist übrigens, neben dem Münster, der Ulmer Spatz.

2017-10-11_10-41-05

Kollegin hat mir zu ihrem Abschied hier von der Baustelle ne Schachtel Ulmer Köstlichkeiten zu kommen lassen.

2017-10-11_10-40-25

Voll lecker. Muss ich eben noch ein paar Kilometer mehr laufen, um die Kalorien wieder wegzubekommen 🙂

Sanya

Wenn es mal wieder nach Chinaland geht, ist der erste Teil der Reise immer als Urlaub gedacht bzw. geht es irgendwohin, wo ich noch nie war und immer schon mal hin wollte. Der zweite Teil geht dann zur Schwiegermutter bzw. dient dem Gatten als Heimaturlaub.
Dies Jahr mal was anderes: In Sanya war ich schon mal. Januar 2006. Und da gefiel es mir so toll, dass ich da unbedingt nochmal hin wollte.

20170922_122456

Gatte hat mir den Gefallen getan und organisiert.
Hotelsuite war ok, dicht an der Küste, nur wohl nicht nah genug, sodass sich noch so ein Hotelkomplex dazwischen quetschen konnte.

20170922_162945

In der grossen Bucht gabs nur noch drei Abschnitte, an denen Baden erlaubt war.

20170922_163026

20170922_164946

20170922_162951

Grosse Teile der Insel hat sich mittlerweile das Militär eingekrallt, so dass die Strandwanderung auch recht begrenzt ausfiel.

20170922_163903

Trotzdem stellt sich sowas wie Strandfeeling ein. Zusammen mit der Dauerbeschallung, die einen auf Chinesisch, ner Art von Englisch und Russisch davor warnte ins Wasser zu gehen.

20170922_170644

20170922_170657

20170922_171004

20170922_180535

20170922_180646

20170922_180657

20170923_120706

In Stuttgart wird demnächst ein größeres Haus im Bahnhofsviertel gebaut werden, dessen Fassade nach dem Willen der Architekten begrünt werden soll. Wie das dann aussehen kann, kann man sich hier schon mal ansehen.

20170923_122220

Tagsüber kanns hier auf Hainan schon recht unerträglich heiss werden. Auf dass den vielen Mopedfahrer während der Rotphase an der Ampel nicht der Schädel unterm nicht vorhandenem Helm kocht, hat man sich hier ne Überdachung einfallen lassen. Sehr löblich.

20170923_122622

Auf zu ner 5 fach A Touristensehenswürdigkeit.

20170923_135017

5 fach A ist die höchste Kategorie in China. So wie die chinesische Mauer oder die verbotene Stadt in Peking.
Muss ja gut sein.

Busfahrer hat uns noch gewarnt: „Ist viel zu heiss dafür!“

20170923_135031

Sieht man ja an den Menschenmassen 🙂

20170923_135537

20170923_140806

Irgendso ein Landeplatz, an dem vor soundsovielen Jahren mal ein Buddhist vom Typhon her getrieben wurde und dann den wahren Glauben auf der Insel gelassen hat – Nanshan Daxiaodongtian.

20170923_141247

20170923_141316

20170923_141322

20170923_141730

Gesundheitspfad…. auf die schnell mal 64 Kalorien verlieren

20170923_141915

20170923_142815

Obwohl da ne Treppe ist, ans Wasser runter darf man nicht, könnte man sich ja wehtun.

20170923_142935

Wenn man schon nicht ans Wasser darf, folgten wir eben dem Pfad der Erleuchtung zum Berg hoch.

20170923_144145

20170923_150433

Auf halber Strecke haben wir die Wanderung dann doch wieder abgebrochen, bevor es für Schwiegermutter aufgrund der Temperaturen der Pfad der Erschöpfung wird.

20170923_151906

20170923_151920

20170923_152015

20170923_152048

20170923_153048

20170923_153448

Wer wirft den hier die Braut in Dreck?

20170923_153546

20170923_153614

Das hier gehört schon nicht mehr zur Sehenswürdigkeit, zeigs aber trotzdem:-)

20170923_174122

Crazy Laufgruppe

Hat sich ja schon beim letzten Laufgruppenlauf vor meinem Urlaub angedeutet, als erst LK 1 Druck machte und dann LK 5 aufs Tempo drückte: Die drehen frei!

171009

Während meiner Abwesenheit hat LK 2 festgelegt, dass wir jetzt ne neue Standardstrecke haben. Naja, vielleicht ein wenig lang für nen Standard, aber schauen wir mal, wie sich das entwickelt. Heute mit LK 2 und 4.

Zeit vergeht wie im Flug

Urlaub ist schon wieder vorbei und wie immer ist die Zeit wie im Flug vergangen.
Ist wohl normal so und nicht zu ändern, ausser wenn man den Urlaub verlängert und selbst dann wäre das Fazit am Ende wohl das Gleiche.
Das Dumme am Verreisen ist wohl, dass manchmal echt einfach zu viel Zeit drauf geht, nur für das Unterwegssein an sich und vom eigentlichen Urlaub zu wenig Zeit bleibt. Vor allem wenn man sich auf ne Fernreise begibt.
Und trotzdem kommen selbst beim Unterwegssein mal schöne Bilder bei rum.

20170921_073458

Stuttgart am frühen Morgen

20170921_073858

20170921_073939

Deutschland von oben

20170921_081502

20170921_090539

Wie kommt es eigentlich, dass man am Flughafen immer so gern fotografiert?

20170921_090740

20170921_090853

20170921_092309

Von Düsseldorf Richtung Osten

20170921_133928

Gerade die Start- und Landephasen sind irgendwie fotografiertechnisch anziehend

20170921_133937

Gatte organisiert mir immer nen Fensterplatz und opfert meist dabei seinen Wunsch nach nem Gangplatz. Bin ich ihm sehr dankbar für, auch wenn es ab und zu mal ein wenig zu dicht an der Tragfläche ist.

20170921_133959

20170921_134002

20170921_134020

Ok, ist der Pilot wohl am Anfang in die falsche Richtung gestartet und muss den Kurs zu korrigieren.

20170921_134023

20170921_134031

Jetzt reichts aber langsam mit Kurvefliegen

20170921_134035

20170921_134045

Danach wars dann langweilig und ich hab mich dem Bordprogramm zugewandt. So ne Chinareise reicht in der Regel für 3 bis 4 Filme, schlaf ja eh selten an Bord.

20170922_003406

Noch langweiliger als im Flieger zu sitzen, sind Zwischenstopps. Während Gatte meist sich um die Flughafenshops kümmert, bleibt mir meist nur der Blick aus dem Fenster oder die Suche nach nem Raucherraum. Den eindeutig schönsten den ich kenne, hat der Terminal 3 in Hongkong…

20170922_013502

Normalerweise… wenns natürlich regnet, wie hier, ist die Aussicht nicht mehr ganz so schön und der Gesamteindruck dahin….

20170922_092654

20170922_093001

20170922_093007

Der Flughafen in HK ist ne Nummer größer…

20170922_093016

20170922_093024

20170922_093349

Anflug auf Sanya / Haian

20170922_103154

20170922_103354

20170922_103533

Im Schatten warten

20170922_104942

Sportbreakingnews

Bevor es hier weiter geht mit der Urlaubsnachbereitung, nur mal kurz zwischendurch die Sportmeldung vom heutigen Sonntag

171008

Chinasport oder der Brückenchor

(bitte ganz unten auch Video schauen!)

Nach der 30-Stunden-von-Haustür-zu-Haustür-Rücktour von Chinaland zurück wieder in den eigenen vier Wänden, müssen wir natürlich wieder zurück zum Ernst des Lebens kommen. Dies ist ja hier kein ausschliessliches Urlaubsberichterstattungsportal, sondern auch in den letzten Jahren irgendwie zu nem Laufblog verkommen.
Die zweieinhalb Wochen in Asien waren vom Laufen her nicht ganz so umfangreich, wie Ihr es hier die letzten Monate gewohnt seid. Lediglich vier mal hab ich es geschafft, auf Piste zu gehen:

1 mal in Sanya (viel zu heiss!)

170925

und 3 mal bei Schwiegermutter um die Ecke (zu viel Regen, zu viel andere Termine gehabt)

171001

171002

171005

Von der Xianyang-Laufstrecke hab ich ja letztes Jahr schon berichtet.
Sehr schön, dass die letztes Jahr noch als Baustelle gezeigte Brücke nu fast fertig ist:

20171005_090508

Zweistöckig als Fußgängerbrücke erbaut, allerdings selbst an nem Wochentag komplett mit alten Leute überlaufen, so dass man nicht wirklich hier lauftechnische Höchstleistungen vollbringen kann.

20171002_091105

20171002_090959

20171002_091152

20171005_090728

20171005_090814

entlang des Weihe-Rivers zur nächsten Brücke

20171002_091938

20171002_091932

Unterwegs noch an anderen Frühsportlern vorbei:

20171002_092038

Tanzen gibts natürlich auch noch als sehr beliebte Abendversion,
so ziemlich in jedem Wohngebiet in China…

20171002_092319

20171002_092226

Oder aber die morgendliche Chorprobe unter der Brücke

Mitternachtsmahl

Da wird wohl unser Nachtmahl eingeladen…

Wartezeit 

Was soll man denn sonst machen, wenn man über 5 Stunden Wartezeit am Flughafen hat?

%d Bloggern gefällt das: