Blog-Archive

HILFE, ICH BIN ZU DICK!!!!!

Spiegel Online macht heute morgen hat mit der Schlagzeile auf, dass jeder zweite Deutsche zu dick ist.

49% der Frauen und 64 % der Männer.
Ohje, wir fetten Leute.

Der berühmte BMI, an dem diese Aussage der zitierten Studie festgemacht wird, fällt bei 25 eindeutig das Urteil, dass man Übergewicht hat….
Ohje… da bin ich mit 24,2 ganz dicht an der Grenze dran….

Vor Allem seitdem ich aufgehört hab zu Rauchen und tatsächlich angefangen hab, neben dem Dampfen regelmässig Erdnussflipp zu verdrücken bzw. pro Bürotag 4 bis 5 Schokoriegel oder ne Kekspackung vertilge, bin ich eindeutig zu fett.
Meine nahende Adipositas (BMI ab 30) hab ich ehrlich gesagt ja auch schon länger bemerkt, auch ohne den Spiegeartikel heute morgen.
Hatte daher die letzten drei Tage nur noch nen Salat zum Mittag. Hilft aber nicht. Muss wohl doch die zusätzlichen Ausgleichs-Schokoriegel (also Riegel Nr. 5 bis 12) weglassen. Grummel.

Naja… Unterstützend werd ich wohl mein wöchentliches Sportprogramm versuchen beizubehalten:

Nachdem vor anderthalb Wochen es mit 18 km eindeutig zu viele Kilometer waren, heute mal nur 8km…. reicht auch.

Hab in der Statistik meiner GPS Uhr auch ne neue Sache gefunden:

whow… 22 Tausend Kalorien im letzten Jahr…
und dabei hab ich nicht jedes Mal die Uhr beigehabt und Sportstudio ist auch nicht mitgezählt!

Wikipedia empfiehlt übrigens bei Praeadipositas (BMI 25 bis 30) bzw. Adipositas zum Abnehmerfolg, pro Tag ca. 500 kcal weniger aufzunehmen, als der Körper ausgibt.
Eine Tüte Erdnussflipps hat übrigens ziemlich genau 500 kcal… Kann ich wenigstens die Schokokekse beibehalten. 🙂

%d Bloggern gefällt das: