Blog-Archive

An / Aus II

Nachdem ich Anfang der Woche ja nach dem Lauf mit den Kollegen erstmal eine kurze Sportpause verkündet habe, hab ich es heute mal wieder probiert.
7km im linksrheinischen D-Dorf.
Ging eigentlich ganz, so dass ich zuversichtlich bin, dass ich wieder mit dem Laufen anfangen kann.
War auch wieder sehr entspannt und relaxt, da der Druck durch den Blick auf die fehlende GPS Uhr nicht erhört werden konnte. Die Uhr liegt ja noch immer sich erholenderweise auf meinem Schreibtisch in Stuttgart.
Ist ja prinzipiell kein Problem: Um die Strecke nachzumessen gibt es für die vielen Statistikfans ja im Netz solche tolle Seiten wie „meinejoggingstrecke.de„…. Hat mir in den Vor-GPS-Uhr-Zeiten schon viele spannende Stunden beim Nachmalen der gelaufenen Kilometer beschert.
Dachte ich mir zumindest!

Die einzige Erklärung.
Auch bei ähnlichen Seiten das gleiche Ergebnis.
Irgendwo hab ich gelesen, dass es Google-Maps finanziell sehr sehr schlecht, so dass sie wohl seit Neuestem für solche Seiten zur Verfügung gestelltes Kartenmaterial Geld haben wollen. Und das können wohl die meisten solcher Seiten eben nicht leisten… Wohl ein weiteres Ende des ursprünglich mal als altruistisch gestarteten Internets.
Hab vor Kurzem ja schon mal berichtet, dass es selbst solch vermeintlich große Seiten wie Flickr.de derzeit gerade umtreibt, das bisherige werbefinanzierte Geschäftsmodell auf ein Gebührenfinanziertes umzustellen, weswegen die hier eingeblendeten kleinen Bildchen nicht mehr dort liegen, sondern hier direkt bei WordPress eingebettet sind. Wie lang ich das so machen kann, bis auch der hier kostenlos angebotene Speicherplatz voll sein wird oder die auch ihr Geschäftsmodell umstellen, werd ich mal abwarten…. und dann eben auch zahlen… aber erst dann 🙂

Die oben gezeigte Karte ist übrigens von Greif bereitgestellt.
Es gibt sie also noch, die kostenlosen Alternativen.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: