Blog-Archive

Zurück

Talli hatte mir aufgrund anderweitiger Verpflichtungen für den heutigen Sonntagslauf abgesagt, so konnt ich mir mal richtig Zeit lassen durch den Schlossgarten 🙂 .

200223

Nach dem gestrigen Fiasko mit den neuen Brooks Ravenna hab ich gleich wieder die alten Brooks Adrenalin GTS 19 rausgeholt. Die sind immer noch besser, als die neuen.
Hab dann jetzt doch beschlossen, die nächste Woche wieder in den Laden zu tragen. Zum Glück hab ich den Kassenzettel noch und die geben 14 Tage Umtauschrecht… 🙂

Lehrgeld oder Leergeld?

Nun hab ich mich so auf den heutigen Sonnabendlauf gefreut…
Passte eigentlich auch alles…. warm, Sonnenschein, kurze Laufklamotten, Sonnebrille und neue Laufschuhe…
Beim Anprobieren und Umherlaufen im Laden letzten Montag war ich ja noch ziemlich begeistert von meinen neuen Brooks.

200222

Aber heute, gleich nach den ersten Kilometern, war die Begeisterung ziemlich schnell der Realität gewichen…
Auch wenn die neuen Ravenna sehr leicht sind, gleicht das nicht wirklich das Weniger an Dämpfung aus.
Ich werd jetzt wohl wieder Ausschau halten nach neuen Adrenalin…
Oder aber, ich warte mal jetzt meine avisierte Märzlaufpause ab und nutz die neuen Schuhe dann im nordhessischen Laufgebiet… Im Gegensatz zum Stuttgarter Laufgebiet ist da nicht ganz so viel Asphalt…

Resturlaubsabbau

Eine blöde Besonderheit im deutschen Angestelltenverhältnis ist ja, dass man seinen Jahresurlaub immer im gleichen Jahr abbauen soll, in dem man den Anspruch erworben hat. Ausnahmsweise lässt ein guter Arbeitgeber einem noch Zeit bis Ende März des Folgejahres, bevor der Anspruch verfällt.
Da ich letztes Jahr nicht wirklich großartig zum Urlaubnehmen gekommen bin bzw. dem Göttergatten und mir auch kein schickes Reiseziel eingefallen ist, sitz ich jetzt noch auf dem einen oder anderen Urlaubstag, den ich jetzt ein bisschen vertrödeln darf. So geschehen mal wieder diesen Montag. So eine Vier-Tage-Woche hat doch was.

Da die Stuttgart-Laufschuh-Brooks, obwohl erst rd. 500km in sechs Monaten gelaufen, Dank der vielen Asphaltlaufeinheiten in der Hauptstadt, dann doch schon ziemlich fertig sind, hab ich beschlossen, mir neue zuzulegen. Das ist doch mal eine sinnvolle Urlaubsbeschäftigung…. Wieder Brooks, anderes Modell. Bin sehr gespannt auf die ersten Einsätze. Gestern gab es die aufgrund Urlaubsfaulheit, Regen und Trainingspause noch nicht.
Am ersten Arbeitstag der Woche muss ich ja meist früh aufstehen… sehr früh, um dann erstmal 400km durch die Republik fahren. Und da dann das Spätlaufen zum Feierabend aufgrund von Müdigkeit blöd ist, bietet sich doch die Mittagspause an!
CLK hatte die gleiche Idee und so stürmten wir dem Sturm bei Sonnenschein entgegen und wurden dann ab Kilometer 8 auch noch richtig nass von oben….

… aber war toll… mal wieder einen Sonnenbrillenlauf in der Statistik vermerkt 🙂
Die nordhessischen Brooks, mit denen ich mich ja überwiegend auf unbefestigten Waldwegen bewege, sind übrigens auch nach 760km noch ziemlich ok….

Alte Dinge müssen raus!

Nein, ich bin jetzt kein Seniorendisser geworden,
aber ab und zu muss man sich doch mal von alten Dingen trennen.
Meine alte Forerunner hat ja, wie bereits verkündet, mehr oder weniger den Geist aufgegeben und so hab ich mir tatsächlich nachträglich noch ein Geburtstagsgeschenk gemacht: Eine neue Forerunner!
Welch Überraschung….. hatte ja schon lang mit dem Ding geliebäugelt und jetzt kann ich endlich auch mal während des Laufens schon meinen Puls kontrollieren…. oder mir im Nachgang meine aerobe Fitness anschauen… was auch immer das sein mag.

Hab ja auch schon mal davon berichtet, dass ich von Asics Laufschuhen weg bin und neuerdings auf Brooks stehe.
Nachdem ich mir vor rund zwei Monaten schon ein Paar zugelegt hatte und die jetzt in Sontra ihre Runden drehen, musste ich ja feststellen, dass auch die Düsseldorf-Laufschuhe runter sind. Da kam doch das neuerliche Karstadt-Angebot für die Brooks Adrenaline GTS 19 für 100 Euro gerade recht.

So war das heute quasi ein doppelter Einweihungslauf

Der Einweihungslauf der alten Garmin Forerunner 110 fand übrigens im Oktober 2013 statt, wie die Recherche im Statistikkeller ergab.
Ist die neue Forerunner doch wirklich sehr viel schicker und besser und eine viel viel schnellere Zeit zeigt sie komischerweise auch an.
Und nein, so oft ich hier auch „Garmin Forerunner“ geschrieben oder mal wieder meine neuen „Brooks“ gefeiert habe: Nein, noch hab ich keine Werbeverträge mit denen 🙂

Brooks

Nachdem Talli und ich uns gestern beim Body Pump abgekämpft haben, haben wir beschlossen, mal wieder nen Sonntagslauf zu machen. Und heute wurde ein Familienlauf draus!
Talli konnte tatsächlich den Gatten und die beiden Kinder überzeugen, uns zu begleiten.
Die Zehnjährige ist mit dem Papa nach drei Kilometer umgedreht, so dass am Ende auch sechs Kilometer draus geworden sein dürften. Echt Respekt!
Der Achtjährige hat uns komplett begleitet!

190616

Ok, auf dem Rad, aber ist ja egal 🙂


Ansonsten war das heute der Einweihungslauf für die neuen Schuhe, die ich mir am Freitag spontan gekauft hab.
Erstmals seit 5 Paaren werd ich Asics mal wieder untreu. Brooks hatte ich noch nicht und der erste Eindruck im Shop wurde heute nicht enttäuscht. Selbst nach 13km war ich noch recht leichtfüssig unterwegs. Bislang eine klare Kaufempfehlung 🙂

%d Bloggern gefällt das: