Blog-Archive

Letztes Juliwochende

Is schon wieder so weit…

Wenn in einem schwäbischen Hausflur mal ein Party-Flyer klebt…

20190726_193647

oder Kaufhof in der Innenstadt die Regenbogenfahne im Schaufenster hisst

20190726_184313

ist wohl mal wieder der Juli zu Ende und damit CSD in Stuttgart angesagt!!!

20190727_184342

Da RosenResli dies Jahr mal aussetzte und lieber Urlaub mit dem Gatten machte, hab ich das Programm auch mal nur auf die eigentliche Demo beschränkt.
Zumal der Himmel pünktlich zum Abschluss der Demo der Schleusen öffnete

Auch auf der sonntäglichen Hocketse der AIDS Hilfe war ich nur sehr kurz.

Flieg Ballon, flieg!

Es ist mal wieder das letzte Juliwochenende.

Seit mittlerweile 18 Jahren hab ich da jedes Jahr eine Verabredung.
So lang treib ich mich schon in der Schwabenmetropole rum. Kinners, wie die Zeit vergeht.
(ok, während meines zweijährigen Aufenthalts in Chinaland hab ich einmal ausgesetzt und ich auch einmal zu Sandras Hochzeit).

Meinen ersten CSD hab ich vor mittlerweile 21 Jahren in Berlin besucht.

Ich erinner mich noch sehr genau, was für ein Erweckungserlebnis das für mich war. Geht glaube jedem Frischling mitten in seiner Comming-Out-Phase so.

Normalerweise verteilen sich die ChristopherStreetDemonstrationen in den grossen Städten der Bundesrepublik über den ganzen Sommer, jede Woche woanders, so dass viele Leute eine Art CSD Hopping veranstalten können. Aufgrund der bislang immer wieder auftretenden Terminkollisionen mit irgendwelchen blöden Fussballveranstaltungen in Berlin haben die CSD-Verantwortlichen dort sich entschlossen, statt im Juni ihren Marsch jetzt auch am letzen Juliwochenende zu veranstalten, dem traditionellem Termin in Stuttgart. Eine sehr unschöne Entscheidung, muss sich jetzt doch die Schwabenschuppe von Welt jetzt entscheiden: Lokalpatriotismus oder grosse weite Welt? Und auch so mancher Hauptstadtbewohner hat wohl gestern auf den Besuch im Süden der Republik verzichtet (ja, auch solche Leute gab es!). Egal, we’ll deal with it.

20180728_154054

Trotz dieser Entscheidung verkündeten die Veranstalter des Stuttgarter CSD´s gestern, dass noch nie so viele Teilnehmer und Besucher mit dabei waren. Hat mich ein bisschen überrascht, ich fand´s stellenweise übersichtlicher gestern am Wegesrand, aber ist ja egal: Es war wieder eine supertolle Veranstaltung!

Nun hört man schon seit Längerem die Frage, nach dem Sinn des Ganzen.
Ist doch eh alles nur Party und Kommerz.
NEIN! Ist es leider noch nicht.

20180728_160323

So lang es noch Länder, Orte, Gegenden in der Welt gibt, in denen man für seine Sexualität bestraft wird, muss und wird der CSD eine wichtige politische Veranstaltung bleiben müssen.

20180728_163404

So lang es noch „Sonderregelungen“ für den Umgang mit Homosexuellen gibt (Stichwort Blutspende erst nach einem Jahr Sexverzicht),

20180728_171540

so lang das Wort „schwul“ in manchen Kreisen immer noch als Schimpfwort Verwendung findet,

20180728_172530

so lang es Heranwachsenden immer noch Angst macht,
sich selbst als GAY zu erkennen und anzuerkennen,

20180728_180137

so lang man als Mitglied der LSBTTIQ-Community immer noch länger am Arbeitsplatz nachdenkt, als andere Kollegen, was man von seinem Privatleben preisgibt…

20180728_183240

Könnte hier gewiß leider noch viele weitere Punkte ergänzen, spar ich mir jetzt aber.

20180728_185136

so lang ist es wichtig, dass es den CSD als politische Veranstaltung gibt, auch wenn wir viel lieber ihn
nur als Party sehen würden.

Dreibuchstabenwochenende

Hab ja am Sonnabend schon berichtet, dass mal wieder der grosse Drei-Buchstaben-Tag anstand.
Eigentlich war das so gedacht, dass ich mal ganz relaxed nach dem morgendlichen Lauf mich noch ein bisschen hinlege und schon mal vorschlafe, bevor es dann drei Stunden vor der Parade ans grosse Schminken geht.
So war der Plan.
Als ich grad vom Nachläuferischenduschen aus dem Bad kam, klingelte das Telefon. Ne Freundin in blanker Panik: Heute Umzugstag und ein Helfer ist abgesprungen, ob ich nicht von elf bis eins kurz mit anpacken könne… „Umzug? Der beginnt doch erst um halb vier!“… Nein, war leider nicht der CSD-Umzug gemeint, sondern tatsächlich so mit Möbelschleppen und so….
Naja, wozu hat man Freunde… aber am CSD Tag? Äusserst schlechtes Timing… Aber zwei Stunden passen da schon mal rein. Muss ich mich eben beeilen beim Schminken. Waren dann tatsächlich nur zwei Stunden, alles weggeschafft, alles gut. Ich verbuch das unter Workout (hatte den Sonntag über tatsächlich Muskelkater *g*).
Vor lauter Umzugsstress noch den Sekt im Gefrierschrank vergessen, so dass ich zum Paradestart um halb vier tatsächlich zwei Eisflaschen hatte.. egal… tauten dann auch auf.

2017-07-31_07-52-45

Dank der neuen Sittenwächter vom CSD Verein auch alle schön ordentlich angezogen und keine Nackerten auf den Wagen. Hätt ich mir das Workout vorher auch sparen können. 😦
Egal, was ich davon halte, spar ich mir an der Stelle hier.

2017-07-31_07-53-32

Zwei drei Bierchen auf der abendlichen Hocketse noch und schon war der Tag dann auch frühzeitig gelaufen.

Sonntag war ich auch noch kurz auf der Hocketse,…

2017-07-31_07-53-54

… aber wahrscheinlich zu früh. Hab mich dann auch schnell wieder verkrümelt und hab den Rest des Tages auf der Couch verbracht, meinen Muskelkater gepflegt.

Was ist aber, neben dem Vorsichhinvegetieren, das beste Mittel gegen Muskelkater?

Genau, ein montäglicher Mittagslauf!

170731

Paradestrecke

Ist mal wieder so weit, ein Jahr ist um.
Kinners, wie die Zeit vergeht.
Heute Nachmittag wieder die große Parade und wettertechnisch siehts ja ziemich toll aus.
Bin extra früh um halb sieben aus dem Bett gefallen und hab mir schon mal die Paradestrecke angesehen. Kontrollgang sozusagen.

170729

Gibt noch einiges aufzuräumen, aber das schaffen die Verantwortlichen schon. Auf dem Rathaus- und dem Schillerplatz stehen sogar noch fliegende Händler und versuchen Dinge, Obst, Blumen, Gemüse und Zeugs an die Vorbeiziehenden zu verscherbeln! Wer hätte das gedacht. Aber ich denke mal, dass die ihre Stände bis 16 Uhr schon leer kriegen werden.
Flaggentechnisch ist auch alles so weit ok. Sind zwar nach meinem Dafürhalten weniger als sonst, aber ich denke mal, dass man hier im Ländle vielleicht versucht, auf den kleinen schwarzen Koalitionspartner Rücksicht zu nehmen. Rathaus hat dies Jahr zum Beispiel nur sechs Flaggen. Aber wer zählt schon mit, wenn sogar Galeria Kaufhof sämtliche Schaufenster mit Regenbogenflaggen bestückt?
Muss shoppen gehn *g*

Berlin hat den CSD…

Stuttgart, den Regenbogen…

P1170096

CSD

Samstag wars mal wieder so weit:
Zum ersten Mal seit 13 Jahren ich wieder auf dem CSD in Berlin…
Von Rangsdorf aus gings los

Vorbei an schrägen Häusern

(ist ja auch ne schräge Stadt)

Da in großer Entfernung ist der Sargel schon zu sehen…

Ob Angie geflohen ist?

Da is ja wat los… da sperren die einfach Strassen in Berlin! Keen Wunder das aus der Stadt nischt wird.

Wer den Autor kennt, weiss warum dieses Bild hier hin gehört *fg*

Dies Jahren waren ein paar weniger Demonstranten mit dabei

Wo wollen die alle hin? Und wieso läuft keiner auf der Strasse?

So stell ich mir West-Berlin vor

Warum da ausgerechnet zwei Männer sich rekeln? Ist da irgendwo der CSD?

Hat ne Weile gedauert, bis es los ging

Huch, auf der anderen Strassenseite laufen die ja schon!

LGBTI*

Wofür steht das Sternchen?… Ausserirdische von nem anderen Stern?

Hab ich doch tatsächlich in der Märkischen Allgemeinen am WE gelesen, dass das CDU geführte brandenburgische Inenministerium seinen angestellten Polizisten verboten hat, beim CSD in Uniform mit aufzutreten.
Andere Chef europaweit sind da wohl schon weiter:

Gerade dabei Russland und die Ukraine zu verbinden

Und da sag noch eener, wir Schwuppen haben nischt mit Fussball am Hut

Und wer sagt, dass wir Schwuppen nur an jungen Dingern interessiert sind?
Hier mal ein richtiger Oldtimer!

Gratis Umarmung / Free Hugs gefällig?

Da wird schon aufgeräumt:

Das berühmte Kaufhaus des Westens…. KADEWE

Schweinsteiger war och da…. Wie auch immer er so schnell dann wieder nach Brasilien gekommen ist. Ich glaub, die haben ein Double dort.

Liveübertragung im TV und Radio

Da hälts keinen mehr auf den Sitzen

Die Krone auf Ihrem Schopfe könnte auch ein Regentropen auf meiner Kamerainse gewesen sein 🙂

Mit Fussballübertragung in der Ferne

Das war dann ziemlich doof

Abseits der Parade

Das ist nicht in Schwedt oder Bitterfeld. Aufgenommen direkt an der Strasse unter den Linden unweit des Brandenburger Tores.

Und am Adlon war der Akku meiner Kamera leer

Hab dann noch weiter geknippst mt dem Telefon… vielleicht gibts die nochmal als Nachtrag später…

CSD

Eine Prämiere

Auf dem neuen Schloss weht die Regenbogenflagge…

Man kann es so ausdrücken

oder so

Auf jeden Fall war

Um da zu folgen, braucht man gutes Schuhwerk

Aber zur Belohnung gabs auch

Wie immer gabs super Sommerwetter zum CSD….
Und wie immer, wechselt das Wetter und das bisschen Alibi-Politik wird davon geweht

bevor es den Rest auch trifft….

Aber der Stuttgarter CSD bzw. die Hoketse am Sonntag ist nicht nur Party…

Auch das Gedenken an die, die nicht mehr bei uns sein können, gehört dazu…

So oder so

bei rund 30 Grad gings heute nach Köln!
Trafen wir uns da mit ca. 800.000 Familienmitgliedern und Sympatisanten und liessen uns die Sonne auf die Birne scheinen, demonstrierten für den Weltfrieden, Gleichberechtigung, Akzeptanz, besseres Wetter und gegen das jeweilige Gegenteil des zuvor Genannten.


Weitere Bilder gibts hier

%d Bloggern gefällt das: