Blog-Archive

Ein großer Tag!

Ich glaub, ich bin heute den halben Tag mit nem riesigen Grinsen im Gesicht durch die Gegend gerannt.
Es ist geschafft!
Wenn ich überlege, wie lang das gedauert und ich tatsächlich doch noch sagen darf: „Dass ich das noch erleben darf…“
Ok, in meinem Alter sagt man sowas wohl noch nicht.
Aber: Alles perfekt!
Bin eigentlich nie davon ausgegangen, irgendwann mal zu heiraten oder sowas in der Art. Und mit meiner Selbsterkenntnis bzw. meinem Outing war die Kiste gedanklich sowieso abgehakt.

Dank Schröder gabs damals dann 2001 ein erstes „Aber Hallo“.
Wir dürfen uns verpartnern!

Ok, hab ich gedacht, aber wer braucht das?! Hat mich damals schon riesig gefreut, aber es war eben nur ein leichtes Entgegenkommen.
Irgendwann hab ich dann in China meinen Gatten kennengelernt und um dauerhaft zusammenleben zu können, haben wir uns 2008 verpartnert. Ohne Schröders Erfindung der Eingetragenen Partnerschaft, wär das Zusammenleben wohl schwer gefallen.

Ein Hoch auf die Demokratie!

Nur leider hat sie dann jahrelang weiter vor sich hingelummert und nichts gemacht. Erst die Richter am BVG mussten kommen und die Demokratievertreter in die richtige Richtung weisen… mehrfach entschieden sie, dass „wir“ gleich zu behandeln sind. Schon mehr oder weniger ein Armutszeugnis für unsere Abgeordneten, wie ich finde.

Dank der Mutti!

naturgesetz
(Man beachte, dass Spiegel Online sich heute mit Regenbogensticker zeigt *grins*)

Ok, ich bin kein Merkel-Fan und werde es wohl in diesem Leben auch nicht mehr, aber für diese unbedachte Äusserung am Anfang der Woche der Brigitte gegenüber, muss ich ihr einfach nur dankbar sein.
Sie hat sich einfach verzockt! Und das passiert (zum Glück) auch äusserst selten, aber diesmal wirklich an der richtigen Stelle.
Ein bisschen unwürdig, wie sie sich nach der Abstimmung heute der Presse gegenüber versuchte zu erläutern: Für mich ist die Ehe zwischen Mann und Frau laut Grundgesetz Artikel 6 hoch und heilig…
Für die Nicht-Juristen unter uns, bitte hier klicken.
Sind nur 5 kurze, einfach formulierte Sätze. Da steht weder das Wort Mann, noch das Wort Frau!
Sorry Frau Kanzlerin.
Aber egal, die Deutschen lieben ihre Frau Mutti auch noch so, egal was sie innenpolitisch sagt, hört ja eh keiner zu. Ist doch toll, dass demnächst der G20 Gipfel ist und sie wieder aussenpolitisch glänzen kann.

Aber ich schweife ab.
Bin jetzt gespannt, wie das neue Gesetz umgesetzt wird. Darf ich jetzt nochmal heiraten? Anscheinend wohl nicht. Man geht wohl zum Standesamt und erklärt, dass man seine eingetragene Lebenspartnerschaft in eine Ehe umwandeln will. Wenn man es lässt, bleibt alles, wie es ist. Ob Gatte und ich das dann tun werden? Schauen wir mal.

Also, was soll der Hype?

Es wird jetzt nicht mehr unterschieden!

Es wird jetzt nicht mehr diskriminiert.

Und das ist auch gut so, um es mit Wowi zu sagen.

%d Bloggern gefällt das: