Blog-Archive

Auf dem Weg zum Supersportler

Nachdem es mich doch heute morgen kurz nach der senilen Bettflucht lauftechnisch in die Kälte trieb (ich berichtete), hab ich mich am Nachmittag ein wenig gelangweilt und bin doch tatsächlich noch ins Sportstudio! Kann ja nicht den ganzen Tag Netflix gucken :-).
Ist das jetzt die nächste Stufe der Sportler-Evolution? Oder nur ein weiterer bemitleidenswerter Versuch, den Weihnachtsspeck loszuwerden? Sollte ich nach mittlerweile sechs Wochen langsam realisieren, dass aus dem Projekt „Fünf Kilo in drei Tagen“ (#FKidT) nichts mehr wird?
Naja, zumindest hab ich nicht zur Feinstaubproduktion beigetragen und hab den Diesel stehengelassen. Die 2km ins Studio bin ich durch den Schneefall gelaufen. Der Rückweg dauerte ne gefühlte Ewigkeit. Sollte mir zu denken geben, dass mich ne ca. 85-Jährige Dame mit zwei Rieseneinkaufstaschen links und rechts überholt hat?

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: