Blog-Archive

Wandmalerei

20190515_081359


„Das Bild thematisiert den andauernden Zusammenprall zweier Welten mit all seinen sozialen und politischen Auswirkungen seit der Entdeckung und Kolonialisierung Südamerikas“

Dass ich am Fortbildungsmittwoch am frühen Morgen ja noch ein bisschen laufen war, hatte ich ja bereits berichtet. Und ich denke auch, dass durchgekommen ist, dass ich von der Stadt Münster immer wieder begeistert bin.

20190514_214024

20190515_063009

20190515_063516

20190515_063643

20190515_063725

20190515_064413

20190515_064422

20190515_064741

20190515_070159_001

20190515_070623

20190515_070732

20190515_070822

20190515_070931

Werbeanzeigen

Fortbildung

Der große Vorteil, wenn man auf Fortbildung ist, ist ja, dass man manchmal auch mal was Neues sieht. Heute nicht.
Chef hat mich wieder mal nach Münster geschickt. Schon wieder Münster.

War ich doch vor zwei Jahren schon mal! Damals hat es mir aber schon so toll gefallen, dass ich am Abend bei der Ankunft ne Runde laufen und am darauffolgenden Morgen gleich nochmal.

Dafür hat es diesmal nicht gereicht.
Diesmal hat es nur dafür gereicht, dass ich freiwillig am Morgen um 06Uhr aufgestanden bin und um den See lief.

Orientierungslauf IV

Dass ich zu Beginn der letzten Woche meine GPS Uhr zu hause gelassen habe, hab ich ja schon berichtet.
Ist eigentlich nicht das grosse Problem, muss man als Auswertungsfetischist im Nachgang sich eben nur ein bisschen an die Laufstrecke erinnern und ein bisschen mehr Zeit investieren.

Mittwoch in Münster

170510

Donnerstag in Münster

170511

Sonnabend in Düsseldorf

170513

Sonntag in Düsseldorf

170514

Vom Ulmer Münster nach und orientierungslos in Münster

Nachdem mich Cheffe letzte Woche schon auf Fortbildung durch die Republik nach Berlin geschickt hat, hab ich mich selber diese Woche wieder zum Weiterbilden geschickt. Auf nach Münster! War ich noch nie, soll ja schick sein.

20170510_200313

Und ich wurde echt nicht enttäuscht.

20170510_200552

Gleich mein erster Eindruck, als ich in die Stadt kam: schniecke!

20170510_200556

Viele, viele Radfahrer, tolles Wetter, schicke Stadt.

20170510_200610

Nach dem Einchecken im Hotel am Mittwochabend kurz nach sieben hab ich mich in die Laufklamotten geworfen und die City erkundet (Laufstrecke hab ich aufgrund der Tatsache, dass meine GPS Uhr immer noch zu Hause in Stuttgart rumgammelt, analog ja schon veröffentlicht).

20170510_200820

20170510_200852

Mein Eindruck:
so schön,
so friedlich….

20170510_200716

Das ist das Wort, das diese Stadt glaube wohl am besten beschreibt.
Westfälischer Frieden.

20170510_201001

20170510_201057

20170510_201130

20170510_201543

20170510_201628

20170510_201729

20170510_201905

20170510_203034

20170510_203426

So schick und friedlich, dass ich nach einem friedlichen Schlaf im Hotel nicht wirklich mit meiner senilen Bettflucht haderte, als ich um halb sechs am Donnerstag wach geworden bin. Stattdessen hab ich mir wieder die Laufklamotten angeschmissen und bin noch vor dem Frühstück ne Runde um den Botanischen Garten gelaufen.

20170510_203434

20170510_203823

20170510_203926

20170510_204119

20170510_204319

20170510_204414

20170510_205730

20170510_210315

20170510_205907

%d Bloggern gefällt das: