Blog-Archive

Ausreden, einmal nicht laufen zu müssen…

Gibt es eigentlich auch für einen Lauf-Junkie wie mich, nachvollziehbare Ausreden, nicht laufen gehen zu müssen? Klar doch!
Ein Sportstudiobesuch zum Beispiel.
Ein Ruhetag nach mehreren Sporttagen hintereinander wird von allen Experten empfohlen.
Krank? Ja, das zählt.
Schlechtes Wetter? Ist immer ein guter Grund.
Zu viel Arbeit – kann man mal (!) als Ausrede nehmen.
Ne Tunnelanschlagfeier? – Ja, dass ist ein richtiger Grund!

2018-03-16_05-27-57

Auch wenn das Tunnel-chen nur 100m lang werden wird, muss das, so wie gestern, gefeiert werden.
Das war auf jeden Fall meine gestrige Ausrede.
Mein heutige Ausrede, trotz dem tollen Wetterchen?
Keine Lust!…. Das zählt auch immer 🙂

wegen Schnee gesperrt

ok, ich geb zu, den Sperrvermerk hab ich mir heute mal selber erteilt…
Aber das hier muss doch nu wirklich nicht sein:

2018-01-22_08-24-27

Noch dazu pünktlich vor der Mittagslaufzeit setzte dann auch noch der Regen ein, was aber den darniederliegenden Schnee nicht zum Wegtauen bewegte. Da verschieb ich doch mal lieber die sportlichen Aktivitäten der Mittagszeit und bleib weiterhin dick und unsportlich.

%d Bloggern gefällt das: