Blog-Archive

Die MonsterTour

Hatte heute tatsächlich vier Zusagen zu unserer Laufgruppe (ok, zwei davon unter Vorbehalt, aber is ja egal) und kurz vorher bekam ich dann vier Absagen von meinen lieben Kollegen 😦
Konnt ich gleich mal ne Tour machen, die ich schon lang nich mehr genommen hab:
Die MonsterTour, äh Münstertour…

2017-04-20_07-10-14

Einmal von der Baustelle zum Ulmer Münster (die mit dem höchsten Kirchturm der Welt!) und zurück.

170420-Muenster

Bin sehr zufrieden 🙂

Werbeanzeigen

Vorbei am Ulmer Münster

Es war wieder Montag und Wochenende war ich faul…
nur Sonntag im Sportstudio abgestrampelt.
Also heute den Frühlingsfang von gestern ausgenutzt und die 7 Grad Kälte ignorierend auf die Piste.
Da Laufschüler sich wieder mal drückte (nen Tag Urlaub oder so), gings allein los in der Mittagspause.
Und da Laufschüler nicht bei – kann ich auch mal wieder ne andere Strecke laufen….

160321

Heute in die Innenstadt von Ulm…

ulmer-muenster

War echt schwierig, da die Hauswände hochzuklettern und
von einem Dach aufs andere zu hüpfen…
—————————————————————
Nachfolgendes Bild hat nichts mit dem Beitrag zu tun.
Frau K. aus D. b. B.: Du hattest recht… tatsächlich dies Jahr schon wieder…

2016-03-21_07-37-32

Ulm – Eine Stadt am Rande des Sittenverfalls

Gerüchteweise beweg ich mich die letzten Wochen ja desöfteren im Grossraum Ulm und werd mich wohl auch noch ne Weile aufhalten.
Vom Sani-Kurs letzte Woche hab ich ja schon berichtet. Anschliessend gabs einen netten lauen Sommerabend mit Kollegen.

Sind auch durch die Armenviertel der Stadt gelaufen.
Die können sich hier nicht mal ne Strassenentwässerung leisten!

Das Geld für neue Häuser ist auch knapp und daher wohnen die Leute lieber in den alten Hütten.
Scheint drinnen feucht zu sein, denn überall saßen die Leute draussen auf der Strasse!

Der Grund für die Armut hier liegt glaube auf der Hand:
Der Glaube… Man glaubt durch den Bau grosser Sakralbauten dem Schöpfer nah zu sein. Und in Ulm hat man es auf die Spitze getrieben: Das Ulmer Münster gilt wohl als höchster Kirchturm der Welt.

Und wo die Armut vorherrscht, zeigt sich schnell auch der Sittenverfall: Wie in vielen grossen Städten prägen Graffity Schmierereien das Stadtbild

Nicht mal eine Wasserwaage konnte man sich beim Bau dieses Hauses leisten:

%d Bloggern gefällt das: